Skip to content Skip to navigation Logo Verbraucherzentrale Bundesverband

Themen

Interessen der Verbraucher am Finanzmarkt stärken
Versorgungssicherheit gewährleisten
Mobilität von morgen gestalten
Effizienz fördern, Kosten begrenzen
Chancengleichheit zwischen Verbrauchern und Unternehmen
Neue Rollen der Verbraucherinnen und Verbraucher fördern
Sichere, schadstofffreie Produkte und nachhaltige Entsorgung
Verbraucherkompetenz stärken
Für einen verbraucherfreundlichen europäischen Binnenmarkt
Mehr Klarheit und Wahrheit bei Lebensmitteln
Kuppel des Deutschen Bundestags
Aufdecken, einmischen, mitgestalten
Recht durchsetzen, Verbraucher stärken

Themen

Meldungen filtern

Aktuelles

Seiten

21 Einträge
Mittwoch, 30. November 2011
  • Themen
  • Digitale Welt
  • Internet
  • Archiv
  • Pressemitteilungen
Pressemitteilung

vzbv mahnt Spielehersteller Electronic Arts ab

Immer häufiger müssen sich die Nutzer von Computersspielen im Internet registrieren und benötigen für das Spiel eine dauerhafte Internetverbindung. Problematisch ist das, wenn die Hersteller darüber nur unzureichend informieren. Der vzbv hat deshalb den Hersteller Electronic Arts abgemahnt.

Mittwoch, 30. November 2011
  • Themen
  • Digitale Welt
  • Internet
  • Archiv
  • Podcasts
Podcast

Abmahnung Electronic Arts: Carola Elbrecht im Interview

Der vzbv hat den Spielehersteller Electronic Arts abgemahnt. Carola Elbrecht, Projektleiterin "Verbraucherrechte in der digitalen Welt", erklärt, warum die Spielehersteller ihre Kunden transparent informieren sollten.

Dienstag, 29. November 2011
  • Themen
  • Rechtsdurchsetzung
  • Archiv
  • Informationsrechte
  • Archiv
  • Dokumente
Dokument

Informationen sollen Verbrauchern die Entscheidung erleichtern

Konsumentscheidungen müssen Verbraucher meist in Eigenregie fällen. Je komplexer der Markt, je größer das Angebot und je kostspieliger die potentiellen Konsequenzen einer Entscheidung, desto größer ist deshalb der Bedarf nach zuverlässigen Hilfestellungen.

Dienstag, 29. November 2011
  • Archiv
  • Verbraucherpolitik
  • Themen
  • Europa
  • Archiv
  • Dokumente
Dokument

Newsletter Verbraucherpolitik EU aktuell 21/2011

Der aktuelle Newsletter des vzbv zur Verbraucherpolitik in der EU fasst die wichtigsten Ereignisse vom 14. bis 27. November 2011 zusammen.

Dienstag, 29. November 2011
  • Themen
  • Mobilität
  • Verkehr
  • Archiv
  • Meldungen
Onlinemeldung

Neue PKW-Verbrauchskennzeichnung führt Verbraucher in die Irre

Ab 1.12.2011 muss der CO2-Ausstoß von Neuwagen in Form von Effizienzklassen gekennzeichnet werden. Was sich zunächst gut anhört, ist auf den zweiten Blick Verbrauchertäuschung.

Freitag, 25. November 2011
  • Archiv
  • Verbraucherpolitik
  • Themen
  • Politik
  • Forderungen
  • Archiv
  • Pressemitteilungen
Pressemitteilung

Finanzmarkt zähmen, Schuldenkrise bewältigen

„Mehr Verbraucherschutz, mehr Stabilität“, lautet die Schlussfolgerung einer Resolution des vzbv und seiner Mitgliedsorganisationen zur Finanzmarktkrise. Darin fordern sie die Einführung einer Finanztransaktionssteuer, ein neues Regime für Rating-Agenturen und eine höhere...

Mittwoch, 23. November 2011
  • Themen
  • Finanzen
  • Geldanlage
  • Archiv
  • Pressemitteilung
Pressemitteilung

Private Altersvorsorge braucht politische Führung

Aktuelle Studien zur Riester-Rente bestätigen den Handlungsbedarf bei der privaten Altersvorsorge. Gesetzliche Maßnahmen sind erforderlich, um die Vorsorgeprodukte effizienter zu gestalten.

Montag, 21. November 2011
  • Themen
  • Energie
  • Energiepolitik
  • Archiv
  • Pressemitteilungen
Pressemitteilung

Netzentgelte: Regierung schröpft Verbraucher

Eine dreiste Umverteilung zulasten der Verbraucher nennt der vzbv die mögliche Befreiung großer Teile der Industrie von den Stromnetzentgelten.

Donnerstag, 17. November 2011
  • Archiv
  • Verbraucherpolitik
  • Themen
  • Europa
  • Archiv
  • Dokumente
Dokument

Newsletter Verbraucherpolitik EU aktuell 20/2011

Verbraucherprogramm von 197 Millionen Euro vorgestellt || Diskussion um fakultatives Gemeinsames Europäisches Kaufrecht geht weiter || Reding und Aigner über stärkeren Datenschutz in der EU einig...

Donnerstag, 17. November 2011
  • Themen
  • Gesundheit
  • Pflege
  • Archiv
  • Meldungen
Onlinemeldung

Bessere Rechte in der Pflege durch mehr Mitbestimmung

Pflegebedürftige Verbraucher sollen stärker an Entscheidungen beteiligt werden, die sie direkt betreffen. Sie bezahlen einen großen Teil der Kosten aus eigener Tasche. Dennoch werden ihre Interessenverbände kaum in wichtige Entscheidungen einbezogen.

Seiten

21 Einträge