Durch die folgenden Buttons können Sie direkt auf einen speziellen Bereich des Inhaltes springen
 Marktwächter Energie am Weltverbrauchertag 2018

Quelle: kei907 - fotolia.com

Energieeffizienz

Energieeffizienz stellt neben dem Ausbau der erneuerbaren Energie und der Digitalisierung einen Eckpfeiler der Energiewende dar und ist Voraussetzung für die Senkung des Primärenergieverbrauchs und somit zur Erreichung der Klimaschutzziele. Deutschland verursacht rund ein Viertel des Energieverbrauchs der EU und muss daher seinen Beitrag zur Umsetzung des EU-Effizienzziels von 32,5 Prozent bis zum Jahr 2030 leisten.

Energieeffizienzsteigerungen und Energiesparen können einen wichtigen Beitrag zur finanziellen Entlastung von Verbrauchern leisten.

Die Bundesregierung muss die Verpflichtungen der EU-Energieeffizienzrichtlinie und EU-Gebäude-Richtlinie jetzt mit konkreten Maßnahmen umsetzen. Dazu gehört insbesondere Umsetzung eines klimaneutralen Gebäudebestands bis 2050. Verstärkt müssen Effizienzmaßnahmen auch in Gebäuden mit einkommensschwachen Haushalten zur Anwendung kommen und finanziell unterstützt werden.

Die Einhaltung der nationalen Ziele muss überprüft werden und transparent sein. Dazu gehört auch die weitere Steigerung der Energieeffizienz von Haushaltsgeräten.

Der vzbv fordert

  • ein hohes rechtsverbindliches Energieeffizienzziel, das Endenergieziele für alle Sektoren umfasst.
  • eine jährliche Überprüfung der Einhaltung der nationalen Ziele.
  • konkrete Maßnahmen zur Umsetzung von Verpflichtungen der EU-Energieeffizienzrichtlinie und EU-Gebäude-Richtlinie.
  • die finanzielle Unterstützung von mehr Energieeffizienz auch in Gebäuden mit einkommensschwachen Haushalten.
  • die weitere Verbesserung der Energieeffizienz bei Haushaltsgeräten.

Alles zum Thema: Energieeffizienz

Artikel (114)
Paar beim Autokauf

Quelle: littlewolf1989 - adobstock.com

09.07.2021

Neues Pkw-CO2-Label bleibt hinter Erwartungen zurück

Mit fast dreijähriger Verspätung hat das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) einen neuen Vorschlag für die Pkw-Energieverbrauchskennzeichnung vorgelegt. Die Forderung des vzbv, mit einem neuen CO2-Label die Fehler des alten zu korrigieren und einen echten Mehrwert für Verbraucher zu schaffen, erfüllt der Referentenentwurf des BMWi nicht.
Zur Pressemeldung
energie-haeuser-fotolia danbu berlin 62993096.jpg

Quelle: DanBu.Berlin - fotolia.com

21.05.2021

Sanierungsfall Klimaschutz

Die Gebäude-Allianz, ein Zusammenschluss von über 25 Verbänden, hat einen 5-Punkte-Plan für Maßnahmen vorgelegt, mit denen sich die erhöhten Ziele für den Gebäudesektor im Entwurf des neuen Klimaschutzgesetzes sicher erreichen lassen.
Meldung lesen
energieeffizienz wohnen-gebaeudesanierung-fotolia-juergen faelchle.jpg

Quelle: juergen faelche - fotolia.com

16.04.2021

Energieeffizienz in Gebäuden fordern und fördern

Der Bauherren-Schutzbund (BSB), Haus & Grund, der Verband Wohneigentum (VWE) und der vzbv haben ein gemeinsames Positionspapier veröffentlicht. Darin werden im Vorfeld der Bundestagswahl Vorschläge gemacht, wie ein klimaneutraler Gebäudebestand bis 2050 erreicht werden kann und Verbraucher auf diesem Weg mitgenommen werden können.

Zur Pressemeldung
energie.jpg

Quelle: Raum 11 - vzbv

01.04.2021

Wirtschaft rauf, CO2 runter

Der vzbv hat gemeinsam mit 40 Unternehmen und Organisationen aus den Bereichen Wirtschaft, Umwelt- und Verbraucherschutz eine Stakeholder-Erklärung zur Energie- und Klimapolitik an die Vorsitzenden der Parteien als Handlungsempfehlung gerichtet.

Meldung lesen
energie-energielabel-fotolia nicoelnino 95320048.jpg

Quelle: Nicoelnino - AdobeStock

19.02.2021

Neues EU-Energielabel gut für Geldbeutel und Umwelt

Ab dem 1. März 2021 wird das neue EU-Energielabel für die Haushaltsgeräteklassen Waschmaschinen, Waschtrockner, Geschirrspüler, Kühlgeräte, Monitore und TV-Geräte eingeführt. Leuchtmittel sollen im November 2021 folgen, Klimageräte, Backöfen und Warmwasserbereiter 2022. Das Label soll Verbraucher bei Kaufentscheidungen besser unterstützen.

Zur Pressemeldung
Dokumente (40)
energie.jpg

Quelle: Raum 11 - vzbv

01.04.2021

Wirtschaft rauf, CO2 runter

Der vzbv hat gemeinsam mit 40 Unternehmen und Organisationen aus den Bereichen Wirtschaft, Umwelt- und Verbraucherschutz eine Stakeholder-Erklärung zur Energie- und Klimapolitik an die Vorsitzenden der Parteien als Handlungsempfehlung gerichtet.

Meldung lesen
energie-heizung-wartung-fotolia monkey business-91575264.jpg

Quelle: Monkey Business - AdobeStock

24.03.2021

Verbraucherrechte im Wärmebereich verbessern

In einer Stellungnahme zur geplanten Änderung der Heizkostenverordnung hat der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) die Einführung von neuen Verbraucherrechten im Wärmebereich begrüßt, hält diese aber für nicht ausreichend.

Mehr erfahren
energie-heizung-fotolia andrey popov 89084220.jpg

Quelle: Andrey Popov - AdobeStock

18.03.2021

Verbraucherrechte im Fernwärmemarkt werden nur unzureichend gestärkt

Der Fernwärmemarkt ist einer der letzten unregulierten Monopolmärkte in Deutschland. Die Bundesregierung will mit einer Aktualisierung des Fernwärmerechts nun die EU-Energieeffizienzrichtlinie in den Bereichen Fernwärme und Fernkälte umsetzen.

Mehr erfahren
gebaeudedaemmung artursfoto-adobestock 180557485.jpeg

Quelle: artursfoto - adobestock.de

19.05.2020

Renovierungsstrategie nachbessern

Die Bundesregierung will mit der vorgelegten Strategie bis 2050 einen klimaneutralen Gebäudebestand in Deutschland erreichen. Der vzbv kritisiert den Regierungsentwuf in seiner Stellungnahme jedoch als lückenhaft und unzureichend. Der Entwurf verschiebe Antworten auf zentrale Fragen auf später.

Mehr erfahren
Elektroauto lädt an Ladesäule

Quelle: Adobestock - Zabanski

14.02.2020

Ausbau von Elektromobilität und Barrierefreiheit erleichtern

Die Modernisierung von Wohneigentum ist gesetzlich zu wenig und zu kompliziert geregelt. Der vzbv begrüßt daher den Entwurf eines Gesetzes zur Förderung der Elektromobilität und zur Modernisierung des Wohnungseigentumsgesetzes.

Mehr erfahren
Urteile (2)
klimaanlage andriy popov 123rf.com54191066 m.jpg

Quelle: Andriy Popov - 123rf.com

08.08.2017

Energieeffizienzklasse muss auch online klar erkennbar sein

Urteil vom 08.08.2017

Die Baumarktkette Hornbach darf auf ihrer Internetseite nicht für ein Klimagerät werben, ohne dabei auf der Übersichtsseite der Werbung die Energieeffizienzklasse anzugeben oder klar erkennbar auf sie zu verlinken. Das hat der Bundesgerichtshof (BGH) auf Klage des vzbv nun in letzter Instanz entschieden.

Urteil ansehen
energie-klimaanlage-fotolia kzenon 76735512.jpg

Quelle: Kzenon - fotolia.com

08.09.2015

Urteil: Online-Werbung für Klimageräte nur mit Energieeffizienzklasse neben dem Preis

Urteil vom 08.09.2015

Bei einer Werbung für Klimageräte mit Preisen im Internet muss stets auch die Energieeffizienzklasse angegeben werden. Das stellte das Landgericht Köln jetzt in einem Urteil gegen den Baumarkt OBI klar. Im September 2014 hatte der  Verbraucherzentrale Bundesverband sechs Online-Händler wegen fehlerhafter Angaben bei Klimageräten abgemahnt.

Urteil ansehen
Videos & Grafiken (4)
audio video-fotolia 70390361.jpg
12.03.2015

Audio: Energielabel muss verständlicher werden

Eine aktuelle forsa-Umfrage im Auftrag des vzbv zeigt: Das Energielabel ist nicht so eindeutig, wie die Farbskala nahelegt. Das macht es Verbrauchern schwer, den Über­blick zu behalten. Sendefähige O-Töne mit vzbv-Vorstand Klaus Müller und vzbv-Energieexpertin Johanna Kardel

Mehr erfahren
audio video-fotolia 70390361.jpg
03.07.2014

Audio: Die Verbraucher in der neuen Energiewelt

Die Verhandlungen zur EEG-Reform haben in den letzten Monaten das Vertrauen der Verbraucherinnen und Verbraucher in die Bundesregierung sinken lassen. Das zeigen die Ergebnisse einer neuen forsa-Umfrage im Auftrag des vzbv. Sendefähiger Audiobeitrag mit O-Tönen

Mehr erfahren
audio video-fotolia 70390361.jpg
15.04.2011

Energie sicher, sauber und bezahlbar - Audiobeitrag

Ein Energiekonzept mit Zukunft braucht Effizienz und mehr Bürgerbeteiligung. DMB, VKU, Verband Wohneigentum und vzbv fordern Effizienz-Offensive bei Gebäuden und Kraftwerken.
Mehr erfahren
audio video-fotolia 70390361.jpg
22.02.2008

O-Töne Bilanz der Stromkampagne

Nach sechs Monaten zieht die Kampagne zum Wechsel des Stromanbieters eine erfolgreiche Bilanz: Eine Million Verbraucher wurden zum Wechsel motiviert. O-Töne mit Gerd Billen, vzbv-Vorstand
Weiterlesen
Termine (8)
Keyvisual Woche der Umwelt 2021

Quelle: CC0 - pixabay.com

11.06.2021, 10:00 Uhr, online

Weichenstellung für den klimaneutralen Gebäudebestand im Sinne der Verbraucherinnen und Verbraucher

Veranstaltung im Rahmen der Woche der Umwelt 2021 auf Einladung des Bundespräsidenten und der Deutschen Bundesstiftung Umwelt.
Termin ansehen
termine-vzbv raum11.jpg

Quelle: Raum11 - vzbv

21.04.2021

Berliner Energietage 2021

Wie kann mehr Energieeffizienz in Gebäuden verbraucherfreundlich umgesetzt werden?
Termin ansehen
termine-vzbv raum11.jpg

Quelle: Raum11 - vzbv

08.09.2020

Energiewende naturverträglich und verbraucherfreundlich gestalten

Pressegespräch am 8. September 2020, 10 Uhr

Termin ansehen
Berliner-Energietage-2018

Quelle: Berliner Energietage 2018 - Pressebild

08.05.2018

Mehr Transparenz für Verbraucher durch Energielabel und Energieausweis?

Voraussichtlich zum Jahreswechsel 2019/2020 wird es auf vielen Haushaltsgeräten ein neues Energielabel geben. Die Veranstaltung beleuchtet die zugrunde liegenden Kriterien für die Einstufung und die digitalen Zugänge zur Kennzeichnung.

Termin ansehen
Quelle: vzbv

Quelle: Verbraucherzentrale Energieberatung

15.03.2018

40 Jahre Energieberatung der Verbraucherzentrale

Jubiläum am Weltverbrauchertag: 40 Jahre Energieberatung der Verbraucherzentrale

Termin ansehen

Unsere Experten und Ansprechpartner zum Thema

Ansprechpartner

Telefon-Icon

Pressestelle

Service für Journalistinnen & Journalisten
presse@vzbv.de +49 30 25800-525

Ansprechpartner

Thomas Engelke - Leiter Team Energie und Bauen des Verbraucherzentrale Bundesverbands

Thomas Engelke

Leiter Team Energie und Bauen
info@vzbv.de +49 30 25800-0