jahresbericht-2014 collagen-vzbv.jpg

Quelle: MediaCompany unter Verwendung von Neustockimages - istock

Aufrufe

Helfen Sie uns dabei, Probleme am Markt frühzeitig zu erkennen

Um Ihre Interessen bestmöglich schützen zu können, braucht der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) Ihre Unterstützung.

Nehmen Sie an den untenstehenden Aufrufen teil.

Schildern Sie uns Ihre Erfahrungen und liefern uns wichtige Details zu Problemen, die wir aktuell untersuchen. Damit helfen Sie den Expert:innen der Marktbeobachtung, entstehende Probleme besser zu verstehen und zielgerichtet zu handeln. 

Seniorin liest geschockt ihre Energierechnung

Quelle: and one - Adobe Stock

Strom- und Gaspreise: Teure Extratarife für Neukund:innen - Betroffene gesucht

Die massiven Steigerungen von Strom- und Gaspreisen bedrohen viele Verbraucher:innen existentiell. Besonders hart trifft es viele Kund:innen, die seit Beginn der Energiepreiskrise Strom oder Gas von Grundversorgern beziehen müssen. Als Neukund:innen zahlen sie dort oft deutlich mehr als Bestandskund:innen. Der vzbv hält dies für unzulässig und sucht Betroffene zur Prüfung einer Musterfeststellungsklage.

Aufruf lesen und Mitmachen
Ausschnitt aus Zeitungsbeilage mit Geschenkversprechen

Quelle: vzbv

Bitte melden: Hörzu-Leser:innen, denen ein Geschenk versprochen wurde

Wer in der Februar-Ausgabe der Zeitschrift Hörzu eine Geschenk-Benachrichtigung erhalten hat, kann möglicherweise 300 Euro fordern. Empfänger:innen sollten diese nicht wegwerfen, sondern sich beim vzbv melden. Der prüft eine Klage.

Aufruf lesen und mitmachen
Ein Smartphone und Laptop und ein Upload-Filter

Quelle: MB.Photostock - AdobeStock.com

Probleme beim Upload von Musik und Videos auf Plattformen?

Sind zulässige Inhalte, die Sie bei einer Plattform hochladen wollten, beim Upload blockiert worden oder haben Sie sogar Sanktionen erhalten? Dann melden Sie uns Ihren Fall.

Aufruf lesen und mitmachen
EIn Mann schaut frustriert auf sein handy während der Router geringe Internetgeschwindigkeit anzeigt.

Quelle: urby - AdobeStock.com

Internet ständig zu langsam, aber keine Minderung? Fall melden.

Haben Sie versucht, das seit Dezember 2021 geltende neue Minderungs- und Kündigungsrecht gegenüber Ihrem Internetanbieter durchzusetzen, weil Ihr Internet zu langsam ist? Helfen Sie der Marktbeobachtung der Verbraucherzentralen, indem Sie uns Ihre Erfahrungen schildern.

Aufruf lesen und mitmachen
telekommunikation-smartphone-fotolia contrastwerkstatt-87520603.jpg

Quelle: contrastwerkstatt - fotolia.com

Haben Sie Probleme mit dem Online-Kundenservice eines Unternehmens?

Die Marktbeobachtung möchte einen Überblick über die Probleme gewinnen, die bei der Online-Kontaktaufnahme zum Kundenservice entstehen. Hierfür brauchen wir Ihre Unterstützung. Haben Sie schlechte Erfahrungen gemacht? Melden Sie uns Ihren Fall.

Aufruf lesen und mitmachen
weißes Netz mit Knotenpunkten

Quelle: verbraucherzentrale.de

Probleme mit automatisierten Entscheidungen bei Navi und Schufa?

Immer häufiger sollen Prozesse an manchen Stellen beschleunigt – oder auch vollautomatisiert werden. Dafür werden in der Regel Algorithmen genutzt, die Entscheidungen in Sekundenschnelle treffen können. An vielen Stellen klappt diese Art der Automatisierung auch gut, manchmal treffen Algorithmen aber Entscheidungen, die dazu führen, dass Menschen benachteiligt werden.

Aufruf lesen und mitmachen
js-photo/AdobeStock

Quelle: js-photo/AdobeStock

Energiepreiserhöhungen: Senden Sie uns Ihre Unterlagen!

Die Verbraucherzentralen und den Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) erhalten immer wieder Beschwerden von Verbrauchern, in denen diese über teils drastische Erhöhungen ihres Arbeits- oder Grundpreises berichten. Wir möchten die Entwicklung genauer unter die Lupe nehmen.

Aufruf lesen und mitmachen