Durch die folgenden Buttons können Sie direkt auf einen speziellen Bereich des Inhaltes springen
energie windrafd-frau-fotolia kzenon33739643.jpg

Quelle: kzenon - fotolia.com

Prosument:innen

Um die Energiewende voranzubringen, muss den Verbraucher:innen mehr Teilhabe ermöglicht werden. Die Energiewende ist seit jeher eine Bewegung von unten. Bis heute wird ein Großteil der Anlagen von einzelnen Prosument:innen (gleichzeitig Konsument:innen und Produzent:innen) oder kooperativ von Genossenschaften, Stadtwerken oder Eigentümergemeinschaften betrieben. Hinter einem Großteil der Windräder stehen Tausende von Eigentümer:innen.

Die Teilhabemöglichkeiten für Prosument:innen wurden jedoch immer mehr eingeschränkt. Die Änderung des Erneuerbaren-Energien-Gesetzes (EEG) von einem sicheren Vergütungssystem zu Ausschreibungen hat sich nachteilig ausgewirkt. Statt weitere Hindernisse brauchen wir Regelungen, mit denen wieder mehr Prosument:innen im Sinne der EU-Erneuerbaren-Energien-Richtlinie aktiv an der Energiewende beteiligt werden.

Der vzbv fordert

  • bessere finanzielle Beteiligungsmöglichkeiten für Bewohner:innen in der Nähe von Windkraftanlagen, z.B. durch regionale Bürgerstromtarife.
  • auskömmliche finanzielle Rahmenbedingungen für den Weiterbetrieb von Solaranlagen.
  • die Erleichterung des  Eigenverbrauchs.
  • attraktive Mieterstromangebote für die Bewohner:innen von Mehrfamilienhäusern in den Städten.
  • Rechtssicherheit beim Betrieb von Balkon-Solaranlagen.
  • die Verbesserung rechtlicher Rahmenbedingungen für Erzeuger-Verbrauchergemeinschaften.

Alles zum Thema: Prosument:innen

Unsere Expert:innen zum Thema

Kontakt

Icon für Kontakt für Verbraucher

Service für Verbraucher:innen

Was suchen Sie? Wählen Sie eine passende Option:

Kontakt

Telefon-Icon

Pressestelle

Service für Journalist:innen
presse@vzbv.de +49 30 25800-525

Kontakt

Thomas Engelke - Leiter Team Energie und Bauen des Verbraucherzentrale Bundesverbands

Thomas Engelke

Leiter Team Energie und Bauen
info@vzbv.de +49 30 25800-0