Durch die folgenden Buttons können Sie direkt auf einen speziellen Bereich des Inhaltes springen
recht-schlichtung-fotolia kzenon 36523073.jpg

Quelle: kzenon - fotolia.de

Schlichtung

Die außergerichtliche Streitbeilegung bietet Verbrauchern und Unternehmen die Möglichkeit, Streitigkeiten schnell, günstig, nachhaltig und so auszuräumen, dass einer künftigen Geschäftsbeziehung nichts im Wege steht. Sie kann damit einen entscheidenden Beitrag zu Kundenzufriedenheit und -bindung leisten.

Eine Schwachstelle des geltenden Schlichtungsrechts ist jedoch, dass die Teilnahme für Unternehmen – bis auf wenige Ausnahmen – freiwillig ist.

Aus Sicht des vzbv sollte ein Unternehmen, das gegen geltendes Recht verstößt und Verbraucher dadurch geschädigt hat, auf Wunsch der Betroffenen zu einem Schlichtungsverfahren verpflichtet werden. Dies könnte das neue Rechtsinstrument der Musterfeststellungsklage sinnvoll ergänzen. 

Wenn grundsätzliche Rechtsfragen in einem abgeschlossenen Musterfeststellungsverfahren geklärt sind, kann die individuelle Schadenshöhe für jeden einzelnen Verbraucher mit Hilfe von Schlichtungsstellen ermittelt werden. Das ist für Verbraucher günstiger und spart auch personelle und finanzielle Ressourcen der Justiz.

Der vzbv fordert

  • Schlichtung und Verbraucherberatung müssen auch künftig voneinander getrennt bleiben.
  • Eine zumindest beschränkte Teilnahmepflicht für Unternehmen, die rechtskräftig gegen Verbraucherrecht verstoßen haben, um Potenzial von Schlichtung und Musterfeststellungsklage stärker verbinden und Synergieeffekte nutzen.
  • Ungeklärte Rechtsfragen von grundsätzlicher Bedeutung sollten von ordentlichen Gerichte entschieden und nicht der Rechtsprechung entzogen werden. Dafür ist es wichtig, dass Schlichtungsstellen über solche Fälle berichten und klagebefugten Einrichtungen gegenüber auskunftspflichtig sind.

Unsere Experten und Ansprechpartner zum Thema

Ansprechpartner

Telefon-Icon

Pressestelle

Service für Journalistinnen & Journalisten
presse@vzbv.de +49 30 25800-525

Ansprechpartner

Michaela Schröder, Leiterin Team Recht und Handel im Verbraucherzentrale Bundesverband

Michaela Schröder

Leiterin Team Recht und Handel
info@vzbv.de +49 30 258 00-0