Skip to content Skip to navigation Logo Verbraucherzentrale Bundesverband

Pressemitteilungen

Pressemitteilungen

01.11.2018
Pressemitteilung

Nach Software-Manipulation: vzbv klagt gegen Volkswagen

Am 1. November 2018 tritt das Gesetz zur Einführung einer Musterfeststellungsklage in Kraft. Der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) will das neue Instrument umgehend nutzen: Um kurz nach Mitternacht haben Vertreter des vzbv die Klageschrift gegen die Volkswagen AG beim Oberlandesgericht (OLG) Braunschweig eingereicht.

10.09.2018
Pressemitteilung

Dieselskandal: Schlechtes Zeugnis für die Politik

„Die Betrügereien und die zu enge Verknüpfung von Politik und Autoindustrie haben einen massiven Industrieskandal verursacht. Leittragende sind die Verbraucherinnen und Verbraucher“, sagt Klaus Müller, Vorstand des vzbv – und fordert einen Diesel-Hilfsfonds für vom Fahrverbot betroffene Verbraucher.

11.06.2018
Pressemitteilung

Daimler muss Kosten für Umrüstungen übernehmen

Wie bei Volkswagens sind auch beim Autokonzern Daimler in großem Maßstab Fahrzeugmodelle technisch manipuliert worden, um bei Tests bessere Abgaswerte zu erzielen. Klaus Müller, Vorstand des vzbv, fordert eine sinnvolle Umrüstung betroffener Fahrzeuge und die Übernahme der Kosten dafür durch den Hersteller.

16.02.2018
Pressemitteilung

Autohersteller müssen für Diesel-Nachrüstung aufkommen

Nach Informationen der Süddeutschen Zeitung empfehlen Regierungsberater eine Förderung der Diesel-Nachrüstung mit öffentlichen Geldern. Klaus Müller, Vorstand des vzbv, fordert, dass das Verursacherprinzip eingehalten wird.