Skip to content Skip to navigation Logo Verbraucherzentrale Bundesverband

Internet

  • Alle persönlichen Daten müssen gleichermaßen rechtlich geschützt werden. Persönlichen Daten erheben, verwenden und an Dritte weitergeben. Das geht nur wenn die Nutzerinnen und Nutzer einwilligen. Denn die Kombination von scheinbar belanglosen Daten erlaubt es, Persönlichkeitsprofile zu erstellen – oft ohne Wissen der Verbraucher.
  • Wir fordern das Recht auf einen diskriminierungsfreien und chancengleichen Zugang zu Netzen und Inhalten. Die Anbieter müssen alle Datenpakete ohne Bevorzugung oder Benachteiligung einzelner Dienste oder Inhalte übertragen.

Internet

Aktuelles

Freitag, 25. Mai 2012
  • Themen
  • Digitale Welt
  • Internet
  • Archiv
  • Meldungen
Onlinemeldung

TACD veröffentlicht Resolutionen zu Themen der Informationsgesellschaft

Der Zusammenschluss der Verbraucherverbände der USA und der EU "Transatlantischer Verbraucherdialog" hat drei neue Resolutionen zu Themen der Informationsgesellschaft veröffentlicht. Sie zeigen, dass der Datenschutz heute als ein wichtiger Bestandteil des Verbraucherschutzes zu betrachten ist,...

Montag, 21. Mai 2012
  • Themen
  • Digitale Welt
  • Internet
  • Archiv
  • Meldungen
Onlinemeldung

Spielehersteller Electronic Arts gibt Unterlassungserklärung ab

Die Spieleverpackungen von Electronic Arts enthalten künftig transparente Informationen über erforderlichen Internetzugang und Zusatzsoftware. Wegen fehlender Informationen auf der Verpackung des Spiels Battlefield 3 hatte das vzbv-Projekt „Verbraucherrechte in der digitalen Welt“ ein...

Mittwoch, 16. Mai 2012
  • Themen
  • Digitale Welt
  • Internet
  • Archiv
  • Meldungen
Pressemitteilung

Offener Brief an Facebook - mehr Verantwortung für den Verbraucherschutz

Der vzbv appelliert in einem offenen Brief an Facebook-Gründer Mark Zuckerberg, sich der Verantwortung für den Verbraucherschutz zu stellen. Facebook weise große Defizite im Bereich Nutzersupport und Datenschutz auf, die dringend angegangen werden müssen.