Skip to content Skip to navigation Logo Verbraucherzentrale Bundesverband

Verkehr

  • Wir setzen uns für eine solide Finanzierung und stärkere Qualitätsorientierung des öffentlichen Verkehrs ein. Damit Verbraucherinnen und Verbraucher flexibel zwischen Auto, Bahn und Fahrrad wählen können, sollten digitale Medien das gesamte Portfolio der Mobilität auf einen Blick bieten.
  • Elektromobilität soll Baustein nachhaltiger Mobilität werden. Damit das gelingt, müssen die Voraussetzungen dafür präzisiert werden. Nur so wird in Zukunft eine Mobilität ohne fossile Ressourcen möglich werden.

Verkehr

Aktuelles

Montag, 11. Februar 2019
  • Themen
  • Mobilität
  • Verkehr
Onlinemeldung

Bahn stärken und Wünsche der Fahrgäste ernst nehmen

Am 11. Februar 2019 veranstaltet die Bundestagsfraktion von Bündnis90/Die Grünen einen Runden Tisch zum Thema „Wie weiter mit der Bahn?“. Zu diesem Anlass stellt der vzbv in einem Positionspapier Forderungen zur Stärkung der Fahrgastinteressen vor.

Freitag, 7. Dezember 2018
  • Themen
  • Vorstand
  • Themen
  • Mobilität
  • Reise
  • Themen
  • Mobilität
  • Verkehr
Pressemitteilung

Abnehmende Zuverlässigkeit, steigende Preise

Pressefoto 8 Klaus Müller | Vorstand Verbraucherzentrale Bundesverband | Credit: vzbv - Gert Baumbach

Am 9. Dezember veröffentlicht die Deutsche Bahn ihren neuen Fahrplan. Die Preise steigen erneut, obwohl die Bahn große Probleme bei der Pünktlichkeit hat. Dazu Klaus Müller, Vorstand des vzbv.

Donnerstag, 16. August 2018
  • Themen
  • Mobilität
  • Verkehr
  • Themen
  • Mobilität
  • Reise
Pressemitteilung

Werbung für das City-Ticket: vzbv mahnt Deutsche Bahn ab

Verbraucher können seit dem 1. August 2018 ihr Fernverkehr-Ticket vor oder nach der Bahnfahrt auch für den ÖPNV in vielen Städten nutzen. Jedoch beteiligen sich nicht alle Städte. Zudem ist der Bereich in den Städten, der mit dem City-Ticket genutzt werden kann, oft eingeschränkt.

Freitag, 8. Dezember 2017
  • Themen
  • Mobilität
  • Verkehr
Pressemitteilung

Zugverspätungen: Durchsetzung von Entschädigungsansprüchen erleichtern

Am 10. Dezember 2017 tritt der neue Winterfahrplan der Deutschen Bahn in Kraft. Das Pünktlichkeitsziel für das Jahr 2017 wird die Deutsche Bahn nicht erreichen. Umso ärgerlicher ist es für Verbraucher, dass die EU plant, das Verbraucherschutzniveau bei Zugausfällen und -verspätungen abzusenken...