Skip to content Skip to navigation

Energie

Verbraucherinnen und Verbraucher unterstützen die Energiewende, kritisieren aber die Umsetzung. Das liegt vor allem an den hohen Kosten: Satte 95 Prozent pro Jahr muss ein durchschnittlicher Vier-Personen-Haushalt heute mehr für Stromkosten ausgeben als noch zur Jahrtausendwende. Vor allem für Geringverdiener stellt das eine zunehmende Belastung dar. Wir setzen uns dafür ein, die Kosten der Energiewende zu begrenzen, gerecht zu verteilen und Maßnahmen zur Steigerung der Energieeffizienz zu fördern.

Energie

Meldungen filtern

Aktuelles

Freitag, 16. März 2018
  • Themen
  • Energie
  • Energiepolitik
Dokument

Faktenblatt zur Energiewende

Ein verbraucherfreundlicher Neustart der Energiewende ist nötig

Die meisten Verbraucherinnen und Verbraucher sind für die Energiewende. Diese Zustimmung darf nicht aufs Spiel gesetzt werden. Privathaushalte zahlen einen wachsenden Teil der Kosten für die Umsetzung der Energiewende. Gleichzeitig werden immer mehr Unternehmen entlastet. Das ist unfair.

Mittwoch, 14. März 2018
  • Themen
  • Energie
Termin

Pressekonferenz: Neustart für die Energiewende

Kinder im Dachfenster freuen sich über Solarzellen auf ihrem Haus

Verbraucherzentrale Bundesverband stellt Bilanz der Energieberatung der Verbraucherzentrale und energiepolitische Forderungen an die neue Bundesregierung vor: Kosten fair verteilen und Verbraucher besser beteiligen.

Dienstag, 1. November 2016
  • Themen
  • Energie
  • Energiepolitik
Dokument

Stromversorgung der Zukunft

Der vzbv nimmt Stellung zur den Diskussionpapieren des Wirtschaftsministeriums "Grünbuch Energieeffizienz" und "Strom 2030". Darin fordert der vzbv mehr Energieeffizienz und eine Reform der Steuern und Abgaben verschiedener Energieträger, um erneuerbare Energien für den Verbraucher...

Freitag, 14. Oktober 2016
  • Themen
  • Energie
  • Energiepolitik
Pressemitteilung

Energiewende verbraucherfreundlich gestalten

Die EEG-Umlage wird von derzeit 6,35 Cent auf 6,88 Cent pro Kilowattstunde angehoben. Klaus Müller, Vorstand des Verbraucherzentrale Bundesverbands kritisiert, dass Verbraucher einen unverhältnismäßig hohen Anteil der Kosten an der Energiewende tragen.

Mittwoch, 12. Oktober 2016
  • Themen
  • Energie
  • Energiepolitik
Dokument

Händler und Verbraucher bei Energiewende entlasten

Der deutsche Einzelhandel und die privaten Verbraucher sind besonders von den Kosten der Energiewende betroffen. Ein Grund: die Vielzahl an gesetzlich geregelten Umlagen, Abgaben und Steuern, die über den Strompreis erhoben werden. Daher fordert der vzbv zusammen mit dem HDE eine finanzielle...

Freitag, 8. Juli 2016
  • Themen
  • Energie
  • Energiepolitik
Onlinemeldung

Beschlüsse zur Energiewende: Bund verteilt Geschenke, Verbraucher bezahlen

Der Bundesrates hat nun vier wichtige Vorhaben zur Energiewende verabschiedet. Die Reform des EEG, die Änderung der Anreizregulierungsverordnung, das Gesetz zur Digitalisierung der Energiewende und das Strommarktgesetz. Der vzbv kritisiert das Gesetzespaket: Die Energiewende wird als...