Skip to content Skip to navigation Logo Verbraucherzentrale Bundesverband

Digitale Welt

Digitale Kommunikation und Dienste erobern immer mehr Lebensbereiche. Es ist wichtig, dass die Privatsphäre geschützt wird und digitale Inhalte für alle frei zugänglich sind. Wir setzen uns dafür ein, dass die Netzneutralität auch künftig Vorrang vor dem Gewinnstreben einzelner Konzerne behält und das Urheberrecht reformiert wird. Das Internet kennt keine Ländergrenzen, allerdings darf der internationale Datenverkehr nicht die Bestimmungen des deutschen Verbraucherschutzes aushebeln.

Digitale Welt

Aktuelles

Freitag, 26. Juli 2013
  • Themen
  • Digitale Welt
  • Internet
  • Themen
  • Rechtsdurchsetzung
  • Urteile
Urteil

Kostenfallen im Internet: Gericht verbietet neue Masche

LG Leipzig vom 26.07.2013 (08 O 3495/12)
Das Landgericht Leipzig hat der der JW Handelssysteme GmbH untersagt, Verbrauchern auf ihrer Seite melango.de Waren anzubieten, ohne den vorgeschriebenen Kaufen-Button zu verwenden. Auf der Internetseite sei nicht ausreichend zu erkennen, dass das...

Donnerstag, 25. Juli 2013
  • Themen
  • Digitale Welt
  • Internet
  • Archiv
  • Meldungen
  • Themen
  • Europa
Onlinemeldung

Offener Brief an die Politik zum Schutz der Privatsphäre

Die Digitale Gesellschaft hat einen offenen Brief an die Bundesregierung, den Bundestag, die EU-Kommission, den Europäischen Rat und das Europäische Parlament formuliert - mit 12 Forderungen zum Schutz der Privatsphäre und der Bürgerrechte. Der vzbv untersützt den Brief und ruft dazu auf, zu...

Freitag, 19. Juli 2013
  • Themen
  • Digitale Welt
  • Telekommunikation
  • Archiv
  • Pressemitteilungen
Pressemitteilung

Urteil stoppt Vodafone-Werbung: Kein „grenzenloses“ Surfen

Vodafone darf seinen Internettarif nicht mit „grenzenlosem Surfen“ bewerben, wenn es Peer-to-Peer-Anwendungen im Kleingedruckten ausschließt. Das Landgericht Düsseldorf folgte mit seiner Entscheidung der Auffassung des vzbv. Eine Umfrage ergab jetzt, dass fast alle Mobilfunktarife der großen...

Freitag, 19. Juli 2013
  • Themen
  • Digitale Welt
  • Telekommunikation
  • Themen
  • Rechtsdurchsetzung
  • Urteile
Urteil

Gericht verbietet Vodafone-Werbung für „grenzenloses Surfen“

LG Düsseldorf vom 19.07.2013 (38 O 45/13)
Vodafone darf einen Mobilfunktarif nicht als „ideal zum grenzenlosen Telefonieren und Surfen“ anpreisen, wenn die Nutzung von Skype, das Chatten auf Facebook und sonstige „Peer-to-Peer“-Kommunikationen bei diesem Tarif ausgeschlossen sind.

Donnerstag, 18. Juli 2013
  • Themen
  • Digitale Welt
  • Internet
  • Archiv
  • Pressemitteilungen
Pressemitteilung

Runes of Magic: Unzulässige Kaufaufforderung an Kinder

An Kinder gerichtete Werbeaussagen mit einem Link zu kostenpflichtigen Zubehörangeboten für das Computerspiel „Runes of Magic“ sind unzulässig. Das hat gestern der Bundesgerichtshof (BGH) nach einer Klage des vzbv entschieden.

Mittwoch, 17. Juli 2013
  • Themen
  • Digitale Welt
  • Internet
  • Archiv
  • Dokumente
Dokument

Netzneutralität in Deutschland sichern

Mit einer Netzneutralitätsverordnung sollen noch in dieser Wahlperiode Regelungen zur Netzneutralität konkretisiert werden. Der Entwurf des  Bundeswirtschaftsministeriums ist aber an entscheidenden Stellen zu unklar und widersprüchlich, um Einschränkungen beim Internetzugang verhindern zu...

Mittwoch, 17. Juli 2013
  • Themen
  • Digitale Welt
  • Internet
  • Archiv
  • Pressemitteilungen
  • Themen
  • Europa
Pressemitteilung

Datenschutz: Bundesregierung muss endlich reagieren

Vor dem Treffen der EU-Innen- und Justizminister fordert der vzbv effektive Maßnahmen gegen die ausufernde Überwachung: „Bürgerrechte dürfen nicht wirtschaftlichen und staatlichen Interessen geopfert werden. Die Bundesregierung muss klare Grenzen ziehen“, sagt vzbv-Vorstand Gerd Billen.

Donnerstag, 11. Juli 2013
  • Themen
  • Digitale Welt
  • Telekommunikation
  • Archiv
  • Pressemitteilungen
Pressemitteilung

Telefon-Warteschleifen nicht immer kostenfrei

Seit 1. Juni 2013 müssen telefonische Warteschleifen für Verbraucher kostenlos sein. Doch längst nicht alle Anbieter halten sich daran. Das zeigt ein heute veröffentlichter Marktcheck der Stiftung Warentest.