Skip to content Skip to navigation Logo Verbraucherzentrale Bundesverband

Digitale Welt

Digitale Kommunikation und Dienste erobern immer mehr Lebensbereiche. Es ist wichtig, dass die Privatsphäre geschützt wird und digitale Inhalte für alle frei zugänglich sind. Wir setzen uns dafür ein, dass die Netzneutralität auch künftig Vorrang vor dem Gewinnstreben einzelner Konzerne behält und das Urheberrecht reformiert wird. Das Internet kennt keine Ländergrenzen, allerdings darf der internationale Datenverkehr nicht die Bestimmungen des deutschen Verbraucherschutzes aushebeln.

Digitale Welt

Aktuelles

Montag, 18. November 2019
  • Themen
  • Digitale Welt
  • Internet
  • Themen
  • Vorstand
  • Themen
  • Europa
Pressemitteilung

E-Privacy-Verordnung: Rote Linien überschritten

Mit der ePrivacy-Verordnung will die Europäische Kommission den Datenschutz und die Vertraulichkeit in der elektronischen Kommunikation verbessern. Der nun bekannt gewordene Entwurf der finnischen Ratspräsidentschaft überschreitet jedoch mehrere rote Linien. Klaus Müller, Vorstand des vzbv,...

Donnerstag, 7. Februar 2019
  • Themen
  • Digitale Welt
  • Internet
Pressemitteilung

Mit dem Kartellrecht gegen die Datensammelwut von Facebook

Klaus Müller - vzbv

Das Bundeskartellamt hat Facebook untersagt, die Nutzung des sozialen Netzwerks vertraglich davon abhängig zu machen, dass es für seine Zwecke jegliche Arten von Nutzerdaten aus Drittquellen (wie WhatsApp, Instagram etc.) erfassen und mit bereits vorhandenen Daten verknüpfen darf. Klaus Müller...

Mittwoch, 21. Juni 2017
  • Themen
  • Digitale Welt
  • Medien
  • Themen
  • Europa
Dokument

Faktenblatt zur E-Privacy-Verordnung

Anders als die herkömmlichen Kommunikationskanäle wie Telefon und SMS werden Internetdienste von den bisherigen Telekommunikationsgesetzen häufig nicht erfasst. Das heißt: Vertrauliche Kommunikation und persönliche Daten sind rechtlich lückenhaft geschützt. Ändern soll das die neue E-Privacy-...