Skip to content Skip to navigation

Rechtsdurchsetzung

Kaum ein Konsument hat die finanziellen Mittel oder die Zeit, um einen langwierigen und kostspieligen Rechtsstreit wegen einer mangelhaften Ware oder Dienstleistung zu führen. Deshalb bleiben Verbraucherrechte oftmals ohne durchschlagenden Erfolg – es bedarf erst eines Klägers, der geltenden Bestimmungen vor Gericht zur Durchsetzung verhilft. Diese Aufgabe übernimmt der vzbv als eine der klagebefugten Institutionen in Deutschland. Auch wenn sich der einzelne Verbraucher kaum wehren kann – 80 Millionen Verbraucher können es.

Rechtsdurchsetzung

Aktuelles

Mittwoch, 26. Februar 2014
  • Themen
  • Rechtsdurchsetzung
  • Themen
  • Digitale Welt
  • Medien
  • Archiv
  • Meldungen
Onlinemeldung

Zukunft des Urheberrechts jetzt gestalten

Der vzbv hat seine Vorschläge zur Anpassung des Urheberrechts an die digitale Welt vorgelegt. Denn Verbraucher stoßen bei digitalen Angeboten immer wieder an Grenzen.
Donnerstag, 29. Dezember 2011
  • Themen
  • Rechtsdurchsetzung
  • Archiv
  • Vertragsrecht
  • Archiv
  • Meldungen
Onlinemeldung

Verbraucherrechte im Binnenmarkt

Gerade im Bereich des Verbraucherschutzes hat die EU seit Jahrzehnten Enormes geleistet und das Schutzniveau in vielen Mitgliedsstaaten angehoben. Bei Einkäufen in anderen Staaten sorgen Mindeststandards für die Rechte der Verbraucher.

Freitag, 2. Dezember 2011
  • Themen
  • Rechtsdurchsetzung
  • Archiv
  • Vertragsrecht
  • Archiv
  • Meldungen
Onlinemeldung

vzbv begrüßt Entscheidung des Bundestags zum EU-Kaufrecht

Am gestrigen späten Abend hat der Deutsche Bundestag einstimmig die Subsidiaritätsrüge gegen den Vorschlag der EU-Kommission für eine Verordnung über ein Gemeinsames Europäisches Kaufrecht beschlossen.Der vzbv begrüßt dieses Votum ausdrücklich.

Dienstag, 11. Oktober 2011
  • Themen
  • Rechtsdurchsetzung
  • Archiv
  • Vertragsrecht
  • Archiv
  • Pressemitteilungen
Pressemitteilung

EU-Vertragsrecht: vzbv warnt vor Abenteuer zum Schaden der Verbraucher

Bundeskanzlerin Merkel soll sich in der EU dafür einsetzen, die Pläne für ein einheitliches Vertragsrecht auf Eis zu legen. Das fordert der Verbraucherzentrale Bundesverband und warnt vor einem zivilrechtlichen Abenteuer zum Schaden der Verbraucher. Am Dienstag will EU-Justizkommissarin Viviane...