Skip to content Skip to navigation Logo Verbraucherzentrale Bundesverband

Internet

  • Alle persönlichen Daten müssen gleichermaßen rechtlich geschützt werden. Persönlichen Daten erheben, verwenden und an Dritte weitergeben. Das geht nur wenn die Nutzerinnen und Nutzer einwilligen. Denn die Kombination von scheinbar belanglosen Daten erlaubt es, Persönlichkeitsprofile zu erstellen – oft ohne Wissen der Verbraucher.
  • Wir fordern das Recht auf einen diskriminierungsfreien und chancengleichen Zugang zu Netzen und Inhalten. Die Anbieter müssen alle Datenpakete ohne Bevorzugung oder Benachteiligung einzelner Dienste oder Inhalte übertragen.

Internet

Meldungen filtern

Aktuelles

Seiten

32 Einträge
Mittwoch, 24. Februar 2021
  • Themen
  • Digitale Welt
  • Internet
Dokument

Verbraucherrechte in datengetriebener Gesellschaft stärken

Mit ihrer im Januar 2021 vorgelegten Datenstrategie möchte die Bundesregierung die innovative und verantwortungsvolle Datenbereitstellung und Datennutzung signifikant erhöhen. Der vzbv begrüßt diese Initiative sowie die grundsätzliche Ausrichtung der Datenstrategie.

Mittwoch, 17. Februar 2021
  • Themen
  • Digitale Welt
  • Internet
Dokument

Nutzerrechte auf Online-Plattformen absichern

Der vzbv hat in einer Stellungnahme zum Digital Services Act (DSA) den Entwurf der EU-Kommission grundsätzlich als positiv gewertet. Es fehlt aus Sicht des vzbv jedoch eine stärkere Differenzierung zwischen Interaktionsplattformen und Transaktionsplattformen.

Montag, 1. Februar 2021
  • Themen
  • Digitale Welt
  • Internet
Dokument

Netz- und Informationssicherheit für Verbraucher stärken

Router_Arman Zhenikeyev - adobe.stock.com

Die EU-Kommission hat einen Vorschlag für eine Richtlinie über Maßnahmen für ein hohes gemeinsames Maß an Cybersicherheit (NIS 2) vorgelegt. Der vzbv hat dazu eine Stellungnahme veröffentlicht: Die Überarbeitung der NIS-Richtlinie ist ein Fortschritt, wird aber die Cybersecurity von...

Freitag, 15. Januar 2021
  • Themen
  • Digitale Welt
  • Internet
Dokument

Umgang mit Daten verbraucherfreundlich gestalten

Mit dem Data Governance Act möchte die Europäische Kommission die Verarbeitung von Daten unter Beachtung der europäischen Grundwerte erleichtern. Grundsätzlich begrüßt es der vzbv, dass nicht-personenbezogene Daten besser verfügbar gemacht werden sollen.

Mittwoch, 13. Januar 2021
  • Themen
  • Digitale Welt
  • Internet
Dokument

IT-Sicherheit im Verbraucheralltag stärken

Die Bundesregierung hat einen Entwurf für ein Zweites Gesetz zur Erhöhung der Sicherheit informationstechnischer Systeme (Zweites IT-Sicherheitsgesetz) beschlossen. Der vzbv hat zu diesem Entwurf Stellung genommen.

Mittwoch, 23. Dezember 2020
  • Themen
  • Gesundheit
  • Pflege
  • Themen
  • Digitale Welt
  • Internet
Dokument

Wahlfreiheit für Patientenakte muss gesetzt sein

Pflegeheim-Suche_Quality Stock Arts - AdobeStock

Mit dem vorliegenden Referentenentwurf für ein Gesetz zur digitalen Modernisierung von Versorgung und Pflege (Digitale Versorgung und Pflege– Modernisierungsgesetz – DVPMG) ergeben sich zahlreiche konkrete Verbesserungen für Verbraucherinnen und Verbraucher, vor allem im Bereich guter...

Donnerstag, 3. Dezember 2020
  • Themen
  • Digitale Welt
  • Internet
Dokument

Mehr Transparenz auf Online-Marktplätzen

Der Verbraucherzentrale Bundesverband hat eine Stellungnahme zum Entwurf eines Gesetzes zur Änderung des BGB und des EGBGB in Umsetzung der EU-Modernisierungsrichtlinie veröffentlicht. Insbesondere die neu eingeführten Informationspflichten für Betreiber von Online-Marktplätzen werden zu einer...

Donnerstag, 12. November 2020
  • Archiv
  • Wirtschaftspolitik
  • Themen
  • Digitale Welt
  • Internet
Dokument

Fairen Wettbewerb in digitalen Märkten sicherstellen

Der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) hat ein Positionspapier zum Kabinettsentwurf der 10. GWB-Novelle der Bundesregierung veröffentlicht.

Freitag, 6. November 2020
  • Themen
  • Digitale Welt
  • Internet
Dokument

Urheberrechtsreform verbraucherfreundlich gestalten

Smartphone und Cloud; Quelle: tonktiti - 123rf.com

Der vzbv hat eine Stellungnahme zur Umsetzung der Urheberrechtsrichtlinie veröffentlicht. Anlass ist der nun vorliegende Referentenentwurf  des Bundesministeriums für Justiz und Verbraucherschutz (BMJV) zur nationalen Umsetzung der Richtlinie im deutschen Urheberrechtsgesetz, die bis Juni...

Donnerstag, 17. September 2020
  • Themen
  • Digitale Welt
  • Internet
Dokument

KI-Regulierung muss Vertrauen schaffen

Algorithmen_Pablo Lagarto - Adobe Stock

Die Europäische Kommission plant Anfang 2021, einen Vorschlag für einen europäischen Rechtsrahmen zu Künstlicher Intelligenz vorzulegen. Der vzbv setzt sich für die Einführung eines risikoadaptierten Regulierungsansatzes für Algorithmische Systeme und KI ein.

Seiten

32 Einträge