Skip to content Skip to navigation

Pressemitteilungen

Pressemitteilungen

17.10.2014
Pressemitteilung

Aufbau der Marktwächter startet

Die Marktwächter nehmen mit dem Zuwendungsbescheid durch das Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz (BMJV) ihre Arbeit auf. Ab 2015 sollen sie den Markt beobachten und nach der Devise „Erkennen – Informieren – Handeln“ die Interessen der Verbraucher durchsetzen helfen.

27.06.2014
Pressemitteilung

Mehr Verbraucherschutz im Finanzmarkt

Nach dem Beschluss des Haushaltsausschusses vom 5. Juni 2014 hat heute der Bundestag eine Anschubfinanzierung für den Finanzmarktwächter noch in diesem Jahr bewilligt. Dieser soll für Transparenz am Finanzmarkt sorgen und den Interessen der Verbraucherinnen und Verbraucher mehr Gewicht verleihen.

22.05.2014
Pressemitteilung

Bundesregierung stärkt Anlegerschutz

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble und Bundesverbraucherschutzminister Heiko Maas haben heute in Berlin ein gemeinsames Maßnahmenpaket zur Verbesserung des Anlegerschutz am Grauen Kapitalmarkt vorgestellt. Der vzbv begrüßt die Initiative und fordert eine entschlossene Umsetzung der Ankündigungen.
14.01.2014
Pressemitteilung

Prokon: Kleinanleger vor Genussrechten schützen

Die drohende Pleite des Unternehmens Prokon bringt die Investitionen vieler Verbraucher in Gefahr. Genussrechte sind Risikoprodukte, die für Kleinanleger völlig ungeeignet sind. Der Fall Prokon zeigt, dass der Graue Kapitalmarkt hohe Risiken birgt, vor denen Verbraucher nicht ausreichend geschützt werden.

12.12.2013
Pressemitteilung

Anlageprodukte gehen am Verbraucherbedarf vorbei

Viele Verbraucherinnen und Verbraucher verfügen nicht über die Anlageprodukte, die ihrem Bedarf entsprechen. Das belegt eine aktuelle Untersuchung der Initiative Finanzmarktwächter von 298 Fällen aus der Beratungspraxis der Verbraucherzentralen. Danach war nahezu jedes zweite Produkt nicht bedarfsgerecht – weil etwa zu teuer, zu unrentierlich, zu unflexibel oder zu riskant. 

16.07.2013
Pressemitteilung

Verpflichtende Produktinformationsblätter auch für Zinsprodukte

Produktinformationsblätter von Zinsprodukten wie Einmalanlagen oder Sparplänen sollen Verbrauchern einen schnellen Überblick über die wichtigsten Konditionen geben – sind aber oft lückenhaft und unklar. Das zeigt ein heute von der Stiftung Warentest vorgestellter Test. Er unterstreicht, wie wichtig einheitliche Standards für vereinfachte Produktinformationen sind.

16.04.2013
Pressemitteilung

Kreditinstitute ignorieren Rechtsprechung

Eine neue Untersuchung der Initiative Finanzmarktwächter enthüllt, wie sich Banken und Sparkassen aus der Verantwortung stehlen und einhellige Rechtsprechung ignorieren: Nur in etwa 5,5 Prozent der untersuchten Fälle erstatteten sie auf Aufforderung das Bearbeitungsentgelt bei Verbraucherkrediten.

28.06.2012
Pressemitteilung

DGB und vzbv fordern Verbraucherbrille für Finanzaufsicht

Die Finanzaufsicht muss den gesetzlichen Auftrag erhalten sich neben der Solvenzsicherung von Finanzinstituten gleichberechtigt um den Schutz kollektiver Verbraucherinteressen zu kümmern. Das fordern der DGB und der vzbv anlässlich der ersten Lesung der Aufsichtsreform am 29.06.2012 im Bundestag.

07.03.2012
Pressemitteilung

Finanzaufsicht braucht Biss

Als enttäuschend bewertet der vzbv das geplante "Mini-Reförmchen" der Bundesregierung zur Finanzaufsicht. Um Missstände im Finanzmarkt systematisch aufdecken und verfolgen zu können, muss Verbraucherschutz explizites Ziel der staatlichen Finanzaufsicht werden.

29.09.2011
Pressemitteilung

Umfrage zu Beratungsprotokollen bei der Wertpapieranlage gestartet

Banken und Sparkassen müssen seit Januar 2010 alle Geldanlagegespräche zu Wertpapieren protokollieren. Doch die eingeführten Beratungsprotokolle bieten den Kunden - entgegen der Absicht des Gesetzgebers - kaum Schutz. Jetzt wollen die Verbraucherzentralen durch eine Umfrage im Rahmen ihrer im April gestarteten "Initiative Finanzmarktwächter" dokumentieren, wie Banken und Sparkassen mit ihrer Pflicht zur Protokollierung umgehen.