Skip to content Skip to navigation Logo Verbraucherzentrale Bundesverband

Rechtsdurchsetzung

Unsere Themen

Meldungen filtern

Aktuelles

Seiten

1396 Einträge
Donnerstag, 9. Juli 2020
  • Themen
  • Rechtsdurchsetzung
  • Themen
  • Lebensmittel
  • Lebensmittelkennzeichnung
Pressemitteilung

Gericht untersagt irreführende Werbung bei Kindermilch

Erfolg gegen irreführende Werbung bei Nahrung für Kleinkinder: Das LG München I hat einer Klage des vzbv gegen die Hipp GmbH & Co. Vertrieb KG Recht gegeben. Demnach sind mehrdeutige Werbeaussagen zum angeblichen Vitamin D- und Calciumbedarf von Kindern bei Milchersatzprodukten...

Donnerstag, 9. Juli 2020
  • Themen
  • Rechtsdurchsetzung
  • Urteile
Urteil

Zur Werbung für digitale medizinische Konsultation durch Ärzte in der Schweiz

Es besteht ein Werbeverbot für ärztliche Fernbehandlungen auch dann, wenn die behandelnden Ärzte sich im Ausland befinden.

Mittwoch, 8. Juli 2020
  • Themen
  • Rechtsdurchsetzung
  • Urteile
Urteil

Zum Rechtsmissbrauch bei Ausübung des Widerrufs trotz gewährten Rückgaberechts

Der Verbraucher, der trotz Widerruf des zur Finanzierung des Kfz-Kaufvertrags geschlossenen Verbraucherdarlehens, das ihm von der Verkäuferin gewährte Rückgaberecht ausübt, setzt sich in einen unauflösbaren Selbstwiderspruch, so dass die Ausübung des Widerrufsrechts als rechtsmissbräuchlich zu...

Mittwoch, 1. Juli 2020
  • Themen
  • Rechtsdurchsetzung
  • Themen
  • Finanzen
Pressemitteilung

Neue Musterfeststellungsklage: vzbv klagt gegen die Saalesparkasse

Musterfeststellungsklage gegen die Saalesparkasse; Quelle: vzbv unter Verwendung von nnudoo - AdobeStock.com

Die in Halle/Saale ansässige Saalesparkasse bot Verbrauchern viele Jahre lang Prämiensparverträge an. Die dabei anfallenden Zinsen wurden nach Ansicht des vzbv aber falsch berechnet. Sparern entstand so ein Schaden in Millionenhöhe. Deshalb hat der vzbv heute eine Musterfeststellungsklage...

Dienstag, 30. Juni 2020
  • Themen
  • Finanzen
  • Themen
  • Rechtsdurchsetzung
  • Urteile
  • Themen
  • Vorstand
Pressemitteilung

BGH stärkt Rechte von finanziell schwächeren Verbrauchern

Pressefoto 6 Klaus Müller | Vorstand Verbraucherzentrale Bundesverband | Credit: vzbv - Gert Baumbach

Der Bundesgerichtshof (BGH) hat heute einer Klage des Verbraucherzentrale Bundesverbands (vzbv) gegen die Deutsche Bank Recht gegeben. Demnach ist das von der Bank erhobene Kontoführungsentgelt für ein Basiskonto in Höhe von 8,99 Euro pro Monat – in Verbindung mit je 1,50 Euro pro beleghafter...

Montag, 22. Juni 2020
  • Themen
  • Lebensmittel
  • Lebensmittelkennzeichnung
  • Themen
  • Rechtsdurchsetzung
  • Urteile
Urteil

Lebensmittel-Lieferservice: Online-Angaben zu Allergenen müssen verbindlich sein

highwaystarz -Fotolia.com

Bei Lebensmittel-Bestellungen im Internet müssen sich Verbraucherinnen und Verbraucher darauf verlassen können, dass die Angaben über Zutaten und Allergene der angebotenen Produkte stimmen. Das hat das Oberlandesgericht Düsseldorf nach einer Klage des Verbraucherzentrale Bundesverbands gegen...

Mittwoch, 17. Juni 2020
  • Themen
  • Rechtsdurchsetzung
  • Urteile
Urteil

Zur Mieterhöhung aufgrund von Instandsetzungsarbeiten

Erneuern Vermieter noch funktionstüchtige, aber schon in die Jahre gekommene Bauteile und Einrichtungen, dürfen sie dem Mieter nicht die vollen Kosten auferlegen.

Donnerstag, 11. Juni 2020
  • Themen
  • Rechtsdurchsetzung
  • Urteile
  • Themen
  • Digitale Welt
  • Telekommunikation
Urteil

Mobilfunk: Kein Freibrief für einseitige Preiserhöhungen

Ein Mobilfunkanbieter muss Kunden bei Preiserhöhungen prinzipiell ein Widerspruchsrecht einräumen. Das hat das Oberlandesgericht Frankfurt am Main nach einer Klage des Verbraucherzentrale Bundesverbands (vzbv) gegen den Mobilfunkanbieter Drillisch Online AG entschieden....

Donnerstag, 11. Juni 2020
  • Themen
  • Rechtsdurchsetzung
  • Urteile
Urteil

Zur Entschädigungspflicht bei Verspätung aufgrund eines randalierenden Fluggastes

Bei Verspätungen oder Annullierungen von Nachfolgeflügen wegen eines randalierenden Passagiers können Airlines von der Entschädigungspflicht befreit sein, da dies einen außergewöhnlichen Umstand darstellen kann.

Montag, 8. Juni 2020
  • Themen
  • Mobilität
  • Reise
  • Themen
  • Rechtsdurchsetzung
Pressemitteilung

Corona: Reiseunternehmen drücken sich um Erstattungen für abgesagte Reisen

Viele Fluggesellschaften und Reisveranstalter informieren ihre Kunden falsch oder gar nicht darüber, dass sie bei einer Corona-bedingten Absage ihrer Reise Anspruch auf Erstattung des vollen Reisepreises haben. Der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) hat deshalb acht Reiseunternehmen und...

Seiten

1396 Einträge