Skip to content Skip to navigation

Publikationen

Publikationen

15.03.2017
Onlinemeldung

EU-Kontrollverordnung - ein Rahmen, der gestaltet werden muss

Die Abgeordneten des Europäischen Parlaments haben über eine Verschärfung der Lebensmittelkontrollen in der EU abgestimmt. Der vzbv begrüßt, dass die EU-Kontrollverordnung einen neuen Rahmen bietet – der nun mit Leben zu füllen ist.

30.04.2014
Dokument

Neue EU-Regeln für Biosiegel sind gut, aber nicht konsequent genug

Die EU-Kommission will die Standards für Bioprodukte anheben. Der vzbv begrüßt die geplante Änderung der EU-Öko-Verordnung, fordert aber schärfere Kontrollen und Nachbesserungen.

23.07.2013
Pressemitteilung

Versteckspiel mit Zucker

Ergebnis eines Marktchecks der Verbraucherzentralen: Die Angaben zu Zucker und Süßmachern auf Produktverpackungen verwirren Verbraucher. vzbv-Vorstand Gerd Billen: „Schluss mit dem Versteckspiel in der Zutatenliste. Wenn Zucker oder Süßmacher enthalten sind, muss das klar und verständlich auf der Verpackung stehen."

02.07.2012
Pressemitteilung

Verbraucher- und Wirtschaftsverbände fordern effektive Lebensmittelüberwachung

Mehr Personal, bessere Qualifikation und eine stärkere Koordination durch den Bund fordern Verbraucher- und Wirtschaftsverbände in einer Stellungnahme zur Zukunft der Lebensmittelüberwachung. Schlagkräftige Strukturen scheitern bislang am Kompetenzgestrüpp zwischen Bund und Ländern.

19.06.2012
Dokument

Neue Strukturen für die Lebensmittelüberwachung

Unzureichende Lebensmittelsicherheit und wiederholte Verstöße gegen das Lebensmittelrecht haben zu Verunsicherung bei Verbrauchern geführt. Daher sind neue zusätzliche Ressourcen, angepasste Strukturen und neue Instrumente in der Lebensmittelüberwachung notwendig.

18.01.2012
Pressemitteilung

Gefährliche Lebensmittel im Internet

Jeden Tag tauchen neue Firmen mit neuen und dubiosen Produkten im Internet auf. Bei der Überwachung des Internet sind die Gewerbeämter hoffnungslos überfordert.

13.12.2011
Dokument

Ein Jahr Dioxin-Skandal: vzbv zieht Bilanz

Als Konsequenz aus dem Dioxinskandal hat Verbraucherschutzministerin Ilse Aigner einen 14-Punkte-Plan aufgelegt, um Lebensmittel effizienter zu kontrollieren. Viele Punkte daraus wurden umgesetzt, beim Qualitätsmanagement der Lebensmittelkontrolle und der Strafverfolgung hapert es allerdings noch.

13.12.2011
Pressemitteilung

Bund muss Lebensmittelüberwachung steuern

Rund ein Jahr nach dem Dioxin-Skandal stehen die Bundesländer bei der Umsetzung des 14-Punkte-Plans weiterhin auf der Bremse. Als Konsequenz fordert der vzbv eine bundeseinheitliche, effiziente und schlagkräftige Neuregelung der Lebensmittelüberwachung.