Skip to content Skip to navigation Logo Verbraucherzentrale Bundesverband

Publikationen/Faktenblätter

Meldungen filtern

Publikationen

Seiten

47 Einträge
18.12.2014
Dokument

verbraucher politik kompakt – Digitalisierung geht Alle an

Eine Umfrage des vzbv zur Digitalisierung des Verbraucheralltags belegt Handlungsbedarf, insbesondere beim Datenschutz. Von der Digitalen Agenda der Bundesregierung erwartet der vzbv, dass die Anliegen der Verbraucher einen hohen Stellenwert haben werden. Im Jahr 2015 wird es darauf ankommen, dass auch die EU die richtigen Weichen stellt.

17.10.2014
Dokument

verbraucher politik kompakt - Start der Marktwächter

Der Aufbau der Marktwächter Finanzmarkt und Digitale Welt beginnt. Sie werden ab 2015 den Markt beobachten und dabei helfen, die Interessen der Verbraucher durchzusetzen. Die neue Ausgabe von "verbraucher politik kompakt" gibt einen Überblick über Hintergründe, Aufgaben und Ziele der Marktwächter.

08.08.2012
Dokument

Ringen um die Regeln im Netz

Das Netz ist kein rechtsfreier Raum. Auch hier gelten die Gesetze der nicht-virtuellen Welt. Aber wie sollen sie im Netz umgesetzt werden? Wir befinden uns mittendrin im Ringen um die Regeln, die im Netz gelten sollen. Editorial von Gerd Billen - August-Ausgabe der „vpk – verbraucher. politik. kompakt.“

28.06.2012
Dokument

Nie mehr Preisschock an der Zapfsäule

Wie wollen wir in Zukunft mobil sein? Was steht nachhaltigeren Verkehrskonzepten im Wege? Wo liegen die Chancen, was sind Risiken? Antworten gibt die Juli-Ausgabe unseres Magazins „vpk – verbraucher. politik. kompakt.“

05.06.2012
Dokument

Politik statt Konsum

Immer mehr Menschen treffen politisch bewusste Konsumentscheidungen. Welche Fragen sich aus Verbrauchersicht zum Thema Nachhaltigkeit stellen, damit befasst sich Gerd Billen in seinem Vorwort zur vpk – verbraucher. politik. kompakt.

03.01.2012
Dokument

Neue vpk zum Thema Pflege erschienen

Wo liegen die Herausforderungen beim Thema Pflege? Dieser Frage geht die neue Ausgabe des vzbv-Magazins "vpk – verbraucher. politik. kompakt." nach.

08.11.2011
Dokument

Gebäudesanierung: Bund und Länder müssen sich heute einigen

Eine schnelle Einigung über die steuerliche Erleichterung der Gebäudesanierung fordert der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv). Der Vermittlungsausschuss kommt heute zusammen, um über die Kostenverteilung zu beraten, die zuletzt strittig war. "Bund und Länder stehen in der Verantwortung, den gordischen Knoten zu zerschlagen", erklärt vzbv-Vorstand Gerd Billen.

Seiten

47 Einträge