Durch die folgenden Buttons können Sie direkt auf einen speziellen Bereich des Inhaltes springen
Datum: 26.10.2023

Systementwicklungsstrategie gesetzlich verankern

vzbv nimmt Stellung zu Änderungsvorschlägen für die zukünftige Planung der Energienetze

Metallsäule mit dem Aufdruck H2, Windräder und Solarkollektoren im Hintergrund

Quelle: Adobe Stock - malp

Die Bundesregierung möchte die integrierte Netzplanung für Erdgas und Wasserstoff zukünftig nach den gleichen Standards durchführen wie die Stromnetzplanung. Das würde bedeuten, dass endlich auch die Netzplanung für Erdgas und Wasserstoff neben den gemeldeten Bedarfen auch die deutschen Klimaziele miteinbeziehen muss. Der vzbv begrüßt diese Anpassungspläne und sieht hierbei einige seiner zentralen Forderungen hinsichtlich der Netzentwicklungsplanung erfüllt.

Der Vorschlag sieht weiterhin vor, dass die Ergebnisse der Systementwicklungsstrategie in der Netzentwicklungsplanung angemessen berücksichtigt werden sollen. Hierbei handelt es sich ein von der Bundesregierung neu eingeführtes, sektorübergreifendes Leitbild, das die Kohärenz der verschiedenen energiepolitischen Strategien und Programme im Sinne eines preisgünstigen, verbraucherfreundlichen, effizienten, umweltverträglichen und klimaneutralen Gesamtsystems gewährleisten soll. Der vzbv begrüßt auch diesen Schritt – die Systementwicklungsstrategie sollte jedoch eine eigene gesetzliche Grundlage im Energiewirtschaftsgesetz bekommen. Dies würde diesem wichtigen Prozess zusätzliche Legitimität verschaffen und ihn langfristig als immanenten Teil der Energiewende verankern.

Download

23-10-23_Stellungnahme_vzbv_EnWG_NEP_Gas_H2

Kohärenz der Planung der Energienetze weiter verbessern

Kurzstellungnahme des Verbraucherzentrale Bundesverbands | 23. Oktober 2023

Ansehen
PDF | 112.15 KB

Alles zum Thema: Energiewende

Artikel (172)
Dokumente (94)
Urteile (2)
Videos & Grafiken (6)
Termine (16)

Kontakt

Kontakt

Icon für Kontakt für Verbraucher

Service für Verbraucher:innen

Was suchen Sie? Wählen Sie eine passende Option:

Kontakt

Telefon-Icon

Pressestelle

Service für Journalist:innen

presse@vzbv.de +49 30 25800-525

Kontakt

Florian Munder

Florian Munder

Referent Team Energie und Bauen

info@vzbv.de +49 30 25800-0