Junge Verbraucherinnen und Verbraucher

Quelle: Raum 11 - vzbv

Artikel

Alle Artikel auf einen Blick

finanzen-brief-fotolia contrastwerkstatt 87520439.jpg

Quelle: contrastwerkstatt - fotolia.com

23.06.2021

Auch bei Online-Verträgen darf per Brief gekündigt werden

Unternehmen dürfen ihren Kunden nicht vorschreiben, dass sie bei Online-Verträgen ausschließlich auf elektronischem Weg kommunizieren dürfen. Das hat das Landgericht Hamburg nach einer Klage des Verbraucherzentrale Bundesverbands (vzbv) gegen den Energieversorger Lichtblick SE entschieden.
Zur Pressemeldung
pflege-seniorin-betreuerin-fotolia drubig-photo 61643770.jpg

Quelle: drubig-photo - fotolia.com

22.06.2021

Leichterer Zugang zu langfristigen Therapien

Die Patientenvertretung im Gemeinsamen Bundesausschuss (G-BA), zu der auch der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) gehört, begrüßt Änderungen an der Heilmittel-Richtlinie, die zum 1. Juli 2021 in Kraft treten.
Meldung lesen
klimaschutz tomwang 123rf.com 10057993 m.jpg

Quelle: tomwang - 123RF.com

22.06.2021

Energie- und Klimapaket: 6 Mal Licht, 5 Mal Schatten

Union und SPD haben gestern Streitpunkte beim Energie- und Klimapaket ausgeräumt. Aus Sicht des vzbv bewahrt der Kompromiss Verbraucher an manchen Stellen vor unfairen Belastungen und bringt vor allem beim Strom spürbare Verbesserungen wie transparentere Preise und dynamische Tarife. Damit die Energiewende gelingt, müssen Verbraucherinteressen aber stärker berücksichtigt werden.
Zur Pressemeldung
jutta-gurkmann-vzbv-web.jpg

Quelle: Gert Baumbach - vzbv

22.06.2021

BaFin-Entscheidung gut für Prämiensparer

Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) will die Kreditinstitute mit einer „Allgemeinverfügung“ dazu verpflichten, Anleger auf unwirksame Klauseln in den Verträgen zumindest hinzuweisen. Jutta Gurkmann, Geschäftsbereichsleiterin Verbraucherpolitik beim vzbv, kommentiert.
Meldung lesen
Illustration zum Deutschen Verbrauchertag 2021: Verbraucher, Pfeil nach oben

Quelle: DMKZWO

21.06.2021

Deutscher Verbrauchertag 2021: Ohne starke Verbraucher keine starke Wirtschaft

Auf dem achten Deutschen Verbrauchertag am heutigen Montag, 21. Juni, richtet der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) den Blick nach vorn: Wie raus aus der Krise? Wie lässt sich die Pandemie als Chance nutzen, um die Gesellschaft krisenfester, nachhaltiger und fairer zu gestalten?
Zur Pressemeldung
Alte Frau steht an offener Haustür

Quelle: W PRODUCTION - Adobe Stock

18.06.2021

Achtung: Rentner werden mit teuren Büchern abgezockt

Seniorinnen und Senioren berichten, wie ihnen Haustürvertreter Bücher für mehrere tausend Euro verkaufen. Die Lexika und Nachbildungen historischer Bücher seien eine sichere Geldanlage und könnten in absehbarer Zeit mit hohem Gewinn wiederverkauft werden – so versprechen es die Vertreterinnen und Vertreter den Verbraucherinnen und Verbrauchern.
Zur Pressemeldung
betrug-kreditzusage-adobestock 187267794 .jpeg

Quelle: Teodor Lazarev - AdobeStock

17.06.2021

vzbv fordert neue Regeln für Konsumkredite

Der Milliardenmarkt Konsumkredite funktioniert nicht effizient und muss dringend reformiert werden. Das ist das Fazit eines Gutachtens des Instituts für Finanzdienstleistungen (iff) im Auftrag des Verbraucherzentrale Bundesverbands (vzbv).
Zur Pressemeldung
wirtschaft einkaufswagen-gui yong nian-fotolia 60163825 s.jpg

Quelle: gui yong nian - fotolia.com

16.06.2021

Nachbesserungen am Entwurf der Preisangabenverordnung nötig

Das Bundeswirtschaftsministerium hat einen Referentenentwurf für eine Neufassung der Preisangabenverordnung vorgelegt. Der Entwurf ist im Wesentlichen zu begrüßen, jedoch gibt es Nachbesserungsbedarf in einzelnen Punkten.
Zur Pressemeldung
Logo Digitaltag 2021
14.06.2021

Digitaltag: Schlauer shoppen, Fake News erkennen, Teilhabe fördern

Die Verbraucherzentralen und der vzbv wollen die digitale Teilhabe in Deutschland fördern. Zum bundesweiten Digitaltag am 18. Juni bieten sie deshalb Aktionen, Online-Seminare und Smartphone-Rallys zu Themen wie schlau online einkaufen, Fake News erkennen oder Schutz vor digitaler Abzocke an.
Zur Pressemeldung
Klaus Müller, Vorstand vzbv

Quelle: Corinna Guthknecht - vzbv

11.06.2021

Pflegepaket lässt Pflegebedürftige im Regen stehen

Statement von Klaus Müller, Vorstand des vzbv, zu den Neuregelungen in der Pflege
Zur Pressemeldung
Pflegerin mit Seniorin im Rollstuhl.

Quelle: kzenon - fotolia.de

11.06.2021

Die ausgefallene Pflege-Reform: Pflegebedürftige stehen im Regen

Die Reform der Pflege ist eine Dauerbaustelle. Die Koalition hat auf der Zielgeraden der laufenden Legislaturperiode einen Versuch unternommen, ein paar besondes drängende Probleme zu lösen. Thomas Moormann, Leiter des Teams Gesundheit und Pflege, kommentiert die Entwicklung. Ein Interview.
Zur Pressemeldung
Pressefoto Klaus Müller | Vorstand Verbraucherzentrale Bundesverband | Credit: Gert Baumbach - vzbv

Quelle: Gert Baumbach - vzbv

10.06.2021

Neue Verbraucherrechte bringen echten Mehrwert

Die Regierungsparteien haben sich beim geplanten Gesetz für faire Verbraucherverträge geeinigt. Klaus Müller, Vorstand des Verbraucherzentrale Bundesverbands, kommentiert:
Zur Pressemeldung
Klaus Müller, Vorstand vzbv

Quelle: Corinna Guthknecht - vzbv

10.06.2021

Mehr Verbraucherschutz gegen Irreführung und Abzocke

Statement von vzbv-Vorstand Klaus Müller zur Modernisierung des Verbraucherschutzrechts
Zur Pressemeldung
Portrait vzbv Vorstand Klaus-Müller, Copyright: Corinna Guthknecht

Quelle: Corinna Guthknecht - vzbv

09.06.2021

Lieferkettengesetz: Verbraucher mutiger als Schwarz-Rot

Der Bundestag will voraussichtlich am 11. Juni 2021 das Lieferkettengesetz beschließen. Der vzbv fordert Nachbesserungen wie eine Haftung bei Gesetzesverstößen.
Zur Pressemeldung
Mann vor PC, offenes Schloss Monitor

Quelle: Putilov Denis - AdobeStock

09.06.2021

Gehackte Alarmanlagen, gefährliche Rasenmähroboter

Das über 30 Jahre alte Produkthaftungsrecht in der Europäischen Union ist veraltet und bedarf dringend der Überarbeitung. Dies fordert der Verbraucherzentrale Bundesverband in einem neuen Positionspapier zur digitalen Produkthaftung.
Mehr erfahren
Netzstecker mit Münzen

Quelle: Superingo_AdobeStock.jpeg

03.06.2021

Jura Power: Kundenkommunikation krankt während Pandemie

Rechnungen werden zu spät verschickt, Guthaben nicht zurück gezahlt, die Kunden-Hotline ist während des Lockdown nicht erreichbar: Die Beschwerden über das Energieunternehmen Jura Power häufen sich.
Zur Pressemeldung
Junge steht vor Kühlregal und schaut sich ein Produkt in seinen Händen an

Quelle: Pavel Losevsky - Adobe Stock

31.05.2021

Strenge Regeln für Zucker- und Fettbomben nötig

Lebensmittel mit Kinderoptik finden sich in praktisch jedem Supermarkt. Sie sind mit lustigen und mit bunten Bildchen, Tieren oder Comicfiguren geschmückt. Zwei Verbraucherbefragungen ergeben, dass die Mehrheit der Eltern und Großeltern solche Lebensmittel als manipulativ und gesundheitlich problematisch empfinden.
Zur Pressemeldung
Pressefoto 4 Klaus Müller | Vorstand Verbraucherzentrale Bundesverband | Credit: vzbv - Gert Baumbach

Quelle: vzbv - Gert Baumbach

31.05.2021

Folgen des BGH-Urteils: Banken müssen Geld erstatten

Urteil vom 27.04.2021 | XI ZR 26/20 | Bundesgerichtshof
Urteilsbegründung zu unzulässigen AGB-Klauseln der Postbank: Statement von vzbv-Vorstand Klaus Müller
Urteil ansehen
Frau hält Einweg-Kaffeebecher

Quelle: creativefamily - Adobe Stock

27.05.2021

Schadstoffe in plastikfreien To-Go-Produkten

In plastikfreiem Einweggeschirr aus Pappe, Palmenblättern oder Zuckerrohr stecken häufig gesundheitsgefährdende Schadstoffe. Zu diesem Befund kommt eine Untersuchung von vier europäischen Verbraucherorganisationen, die der europäische Verbraucherschutzverband BEUC heute veröffentlicht.
Zur Pressemeldung
Flugzeug auf dem Rollfeld

Quelle: Jürgen Fälchle - Adobe Stock

26.05.2021

Reisesicherungsfonds bedeutet Verbraucherschutz

Das Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz hat einen Referentenentwurf für eine Verordnung vorgelegt, die die nähere Ausgestaltung und Kernprinzipien des neu zu schaffenden Reisesicherungsfonds regelt. Der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) begrüßt die Verordnung im Grundsatz, denn Pauschalreisende erhalten künftig bei Insolvenzen zuverlässiger ihr Geld zurück.
Zur Pressemeldung