Skip to content Skip to navigation Logo Verbraucherzentrale Bundesverband

Publikationen/Faktenblätter

Meldungen filtern

Publikationen

Seiten

18 Einträge
30.10.2012
Onlinemeldung

Pflegereform und „Pflege-Bahr"

Die Pflegereform bringt Leistungsverbesserungen für Demenzkranke und fördert ambulante Betreuungsleistungen. Auch die Pflegepersonen erhalten bessere Unterstützung. Die zukunftsfähige Finanzierung der Pflegeversicherung ist allerdings nicht ansatzweise sichergestellt.

26.10.2012
Pressemitteilung

Besser Praxisgebühr abschaffen als KV-Beiträge senken

Bereits über 60.000 Menschen haben innerhalb von rund 48 Stunden im Internet einen Appell für die Abschaffung der Praxisgebühr unterzeichnet. Während die Krankenkassen auf Rekordüberschüssen sitzen, hält die Praxisgebühr Kranke mit wenig Geld von Arztbesuchen ab.

23.10.2012
Onlinemeldung

Deutsche EU-Parlamentarier sollen für Provisionsverbot stimmen

Das EU-Parlament entscheidet am 26. Oktober 2012 über die Revision der EU-Finanzmarktrichtlinie MiFID. Der vzbv hat heute in einem Schreiben an alle Deutschen Mitglieder des Europäischen Parlaments (MEP) nochmals auf die Dringlichkeit eines Verbotes von Provisionen im Finanzvertrieb aufmerksam gemacht.

22.10.2012
Dokument

Newsletter Verbraucherpolitik EU aktuell 18/2012

Der aktuelle Newsletter des vzbv zur Verbraucherpolitik in der EU fasst die wichtigsten Ereignisse vom 8. bis zum 21. Oktober 2012 zusammen.

22.10.2012
Pressemitteilung

Gesetz muss Patientenrechte zu IGeL und Behandlungsfehlern stärken

Anlässlich der öffentlichen Anhörung zum Patientenrechtegesetz heute im Deutschen Bundestag mahnt der vzbv gravierende Nachbesserungen an. "Viele wichtige Themen haben keinen Niederschlag gefunden“, so vzbv-Vorstand Gerd Billen.

19.10.2012
Dokument

Patientenrechte tatsächlich stärken

Nachdem in Deutschland mehr als 20 Jahre über die Frage diskutiert worden ist, ob Patientenrechte in einem Gesetz zusammengefasst werden sollten, ist es gut und richtig, dass dies nun endlich geschieht. In seiner gegenwärtigen Form lässt das Patientenrechtegesetz aber vieles zu wünschen übrig.

15.10.2012
Pressemitteilung

Viel Werbung, wenig Aufklärung – Politik muss bei IGeL dringend handeln

Defizite bei individuellen Gesundheitsleistungen (IGeL) zeigt eine bundesweite Online-Umfrage der Verbraucherzentralen. Arztpraxen klären Patienten häufig nicht in der vorgeschriebenen Weise auf, setzen sie massiver Werbung aus und wickeln das Geschäft in manchen Fällen nicht einmal mit einem Vertrag oder einer Rechnung ab.

08.10.2012
Dokument

Newsletter Verbraucherpolitik EU aktuell 17/2012

Der aktuelle Newsletter des vzbv zur Verbraucherpolitik in der EU fasst die wichtigsten Ereignisse vom 24. September bis zum 7. Oktober 2012 zusammen.

04.10.2012
Onlinemeldung

vzbv fordert verbindlichen Dispozinsdeckel

Für eine marktgerechte Begrenzung der Dispozinsen braucht es verbindliche Regeln. Das ist das Fazit aus dem Spitzengespräch von Verbraucherschutzministerin Ilse Aigner mit Verbraucherverbänden und Banken am 2. Oktober. Zwar habe man gemeinsam die Probleme erkannt, die Ankündigungen der Banken blieben jedoch zu vage.

04.10.2012
Dokument

Verbraucherforschung aktuell - Oktober 2012

Die Oktober-Ausgabe des Newsletters Verbraucherforschung aktuell fasst neue Forschungsergebnisse und wichtige Neuerscheinungen zu Verbraucherthemen in Abstracts zusammen.

Seiten

18 Einträge