Skip to content Skip to navigation

Lebensmittelkennzeichnung

  • Verbraucherinnen und Verbraucher müssen auf die Qualität von Lebensmitteln vertrauen können und benötigen mehr Orientierung am Markt. Wir fordern eine lückenlose Dokumentation der Herstellungs- und Verarbeitungsprozesse sowie die klare und wahre Kennzeichnung der Waren.
  • Verbraucherinnen und Verbraucher interessieren sich für Herstellungseigenschaften von Lebensmitteln wie Tierschutz oder Regionalität. Hersteller wissen und nutzen dies. Versprechen dieser Art müssen den Verbrauchererwartungen entsprechen, die Kriterien offen dargelegt und unabhängig kontrolliert werden.

Lebensmittelkennzeichnung

Meldungen filtern

Aktuelles

Seiten

31 Einträge
Donnerstag, 6. Juli 2017
  • Themen
  • Lebensmittel
  • Lebensmittelkennzeichnung
Onlinemeldung

Keine Einigung über Etiketten von „Wasser mit Geschmack“

vzbv und Getränkehersteller beenden Dialog zur Kennzeichnung von Near-Water-Getränken

Dienstag, 27. Juni 2017
  • Themen
  • Rechtsdurchsetzung
  • Urteile
  • Themen
  • Lebensmittel
  • Lebensmittelkennzeichnung
Onlinemeldung

Gericht untersagt irreführende Werbung für Fruchtaufstrich

Nach einer vzbv-Klage darf Schwartau künftig nicht mehr mit „pura 100 % aus Früchten Erdbeere“ werben, wenn nur 52 Prozent Erdbeeren enthalten sind und der Rest aus Fruchtsüßen besteht.

Montag, 19. Dezember 2016
  • Themen
  • Lebensmittel
  • Lebensmittelkennzeichnung
Onlinemeldung

Mehr Schwein als Ente in der Wildpastete

Wer explizit Gans-, Ente- oder Wildpastete kauft, möchte auch diese auf dem Teller. Doch ein aktueller Marktcheck von Lebensmittelklarheit zeigt: Tatsächlich ist in den Pasteten häufig der Anteil vom Schwein höher als der Fleischanteil der beworbenen Tierart.

Dienstag, 29. November 2016
  • Themen
  • Lebensmittel
  • Lebensmittelkennzeichnung
Onlinemeldung

Revision der EU-Öko-Verordnung: Eher ein Reförmchen

Bis Ende 2016 soll die Reform der EU-Öko-Verordnung abgeschlossen werden. Der vzbv kritisiert den bisherigen Kompromissvorschlag der EU-Kommission für die Revision als unzureichend, da er keine klaren Regelungen  für Abläufe, Kommunikation und Verstöße trifft....

Dienstag, 2. August 2016
  • Themen
  • Lebensmittel
  • Lebensmittelkennzeichnung
Onlinemeldung

Lebensmittelbuchkommission: Reform geht nicht weit genug

Wieviel Kalbfleisch muss in eine Kalbsleberwurst? Was unterscheidet Fruchtsaftgetränk und Fruchtschorle? Fragen wie diese regelt die Deutsche Lebensmittelbuchkommission. Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft hat das Gremium nun mit dem Ziel reformiert, Verbraucherinteressen...

Freitag, 1. Juli 2016
  • Themen
  • Lebensmittel
  • Lebensmittelkennzeichnung
  • Archiv
  • Meldungen
Onlinemeldung

Gesundheitsbezogene Werbung für Omega-3-Kapseln unzulässig

Der Hersteller eines Nahrungsergänzungsmittels darf nicht damit werben, dass die in seinem Produkt enthaltenen Omega-3-Fettsäuren die Leistungsfähigkeit von Kindern deutlich steigern könnten. Das hat das Landgericht Mainz nach einer Klage des vzbv gegen die Forum Vita GmbH & Co. KG...

Mittwoch, 6. April 2016
  • Themen
  • Lebensmittel
  • Lebensmittelkennzeichnung
Onlinemeldung

Stellungnahme des vzbv zur Anpassung nationaler Vorschriften an neue EU-Lebensmittelverordnung

Der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) kommentiert Bestimmungen zu Angaben bei vorverpackter loser Ware sowie zu Änderungen von Wortlauten diverser nationaler Verordnungen.

Donnerstag, 14. Januar 2016
  • Themen
  • Politik
  • Forderungen
  • Themen
  • Lebensmittel
  • Lebensmittelkennzeichnung
Onlinemeldung

Vorsitz der Verbraucherschutzministerkonferenz fordert nachhaltige Lebensmittelproduktion

Das Bundesland Nordrhein-Westfalen hat für das Jahr 2016 den Vorsitz der Verbraucherschutzministerkonferenz (VSMK) übernommen. Es wird sich insbesondere für eine nachhaltige Lebensmittelproduktion und eine nationale Strategie gegen hohe Lebensmittelverschwendung einsetzen. Der vzbv begrüßt das...

Donnerstag, 10. Dezember 2015
  • Themen
  • Lebensmittel
  • Lebensmittelkennzeichnung
  • Themen
  • Rechtsdurchsetzung
  • Urteile
Onlinemeldung

Rotbäckchen darf mit Aussage „lernstark“ beworben werden

Die Haus Rabenhorst O.Lauffs GmbH & Co.KG darf für den Kindersaft „Rotbäckchen" mit den Aussagen „lernstark“ und „mit Eisen zur Unterstützung der Konzentrationsfähigkeit“ werben. Das hat der Bundesgerichtshof entschieden. Der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) hatte das Unternehmen...

Mittwoch, 11. November 2015
  • Themen
  • Lebensmittel
  • Lebensmittelkennzeichnung
Onlinemeldung

Unappetitliches Fleisch in EU-Ländern

Die europäische Verbraucherorganisation BEUC hat im November 2015 einen Bericht zur Lebensmittelkennzeichnung von Fleisch veröffentlicht, den „Close-up on the meat we eat“-Report. Die Produkttests von Mitgliedsorganisationen zeigen, dass die EU-weit einheitlichen Gesetze oft  nicht...

Seiten

31 Einträge