Skip to content Skip to navigation Logo Verbraucherzentrale Bundesverband

Publikationen/Faktenblätter

Meldungen filtern

Publikationen

Seiten

21 Einträge
01.11.2018
Dokument

Rede: „Musterfeststellungsklage – was ist das eigentlich?“

Rede von Klaus Müller, Vorstand des Verbraucherzentrale Bundesverbands (vzbv), am 29.10.2018 im Rahmen einer Veranstaltung der Senatorin für Gesundheit und Verbraucherschutz in Hamburg

 

10.10.2018
Dokument

Rede: Digitale Bildung ist Verbraucherschutz

Rede von Klaus Müller, Vorstand des Verbraucherzentrale Bundesverbands (vzbv) zur Veranstaltung „Fit fürs Netz: Digitale Bildung ist Verbraucherschutz“ am 10.10.2018

26.09.2018
Dokument

Rede: Altersvorsorge verbraucherfreundlich gestalten

Rede von Klaus Müller, Vorstand des Verbraucherzentrale Bundesverbands (vzbv), vor dem „Kleinen Kreis“ des deutschen Fondsverbands BVI 24.09.2018

24.09.2018
Dokument

Rede: „Smarte Helfer oder neugierige Lauscher: Wie privat lebt es sich im vernetzten Alltag?“

Rede von Klaus Müller, Vorstand des Verbraucherzentrale Bundesverbands (vzbv), anlässlich der Veranstaltung des Marktwächter „Digitale Welt“ am 24. September 2018

24.04.2018
Dokument

Rede: Digitale Verbraucherbildung als präventiver Schutz

Rede von Klaus Müller, Vorstand des Verbraucherzentrale Bundesverbands (vzbv) zum Runden Tisch Verbraucherbildung 24.04.2018

26.01.2018
Dokument

Rede: Rezepte gegen den Stillstand in der Lebensmittelpolitik

Rede von Klaus Müler, Vorstand des vzbv beim verbraucherpolitischen Forum auf der Internationalen Grünen Woche am 25.01.2018 in Berlin

17.01.2018
Pressemitteilung

Lebensmittel- und Ernährungspolitik: Stillstand beenden

In der vergangenen Legislaturperiode ist in der Lebensmittel- und Ernährungspolitik zu wenig passiert. Das kritisiert der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) und stellt anlässlich der Internationalen Grünen Woche (IGW) eine repräsentative Umfrage vor. Danach erwarten Verbraucher von der Politik mehr Engagement.

19.12.2017
Pressemitteilung

vzbv klagt gegen VW-Händler

Der vzbv hat vor dem Landgericht Bremen Zahlungsklage gegen einen VW-Händler erhoben. Der VW-Händler konnte einem vom Dieselskandal betroffenem Verbraucher nicht garantieren, dass durch die von VW angebotene Nachrüstung keine Folgeschäden an seinem Fahrzeug entstehen würden.

Seiten

21 Einträge