Skip to content Skip to navigation

Publikationen

Publikationen

28.09.2015
Dokument

Recht durchsetzen, Verbraucher stärken

Die kollektive Durchsetzung von Verbraucherrechten ist seit Jahrzehnten Herzstück des Verbraucherschutzes. Mit mehr als tausend Verfahren jährlich stärken der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) und die Verbraucherzentralen der Bundesländer die Rechte der Verbraucher. Aktualisierte Broschüre „Recht durchsetzen – Verbraucher stärken“

15.04.2014
Dokument

Für eine verbraucherfreundliche Europapolitik

Anlässlich der Europawahl am 25. Mai 2014 hat der vzbv seine Leitlinien für eine verbraucherfreundliche Europapolitik in der Legislaturperiode 2014 bis 2019 veröffentlicht. Handlungsbedarf besteht noch in vielen Bereichen.

04.06.2013
Dokument

Leitlinien zur Bundestagswahl 2013

Die zentrale Rolle der Verbraucher im Markt muss sich auch im politischen Prozess widerspiegeln – durch eine starke Verbraucherpolitik.

20.11.2012
Pressemitteilung

Verkehrswende braucht langfristige Konzepte

Der Verbraucherzentrale Bundesverband fordert Unternehmen und Politik auf, an der Verkehrswende mitzuwirken und intelligente Lösungen für integrierte Mobilität zu entwickeln. Eine nachhaltige Verkehrspolitik muss bundesweit bezahlbare, übersichtliche und effiziente Transportangebote für Verbraucher auf den Weg bringen.

19.03.2012
Dokument

Tagung: Gute Verbraucherinformation erkennen und mediengerecht gestalten

Welche Informationen werden benötigt, um „gute“ und „richtige“ Entscheidungen zu treffen als Verbraucher? Der vzbv hat Kriterien für gute und effektive Informationen sowie Leitfragen für die Gestaltung von Information entworfen. Die Ergebnisse wurden im Februar 2012 in Berlin vorgestellt.

01.02.2012
Dokument

Energie 2050 – sicher, sauber, bezahlbar

Die Energiewende ist beschlossen. Diese wird aber nur gelingen, wenn sie von den Verbrauchern dauerhaft mitgetragen wird. In einer neuen Broschüre zeigt der vzbv, wie eine verbrauchergerechte Energiepolitik gestaltet werden kann.

05.06.2009
Pressemitteilung

Europa: Verbraucher sollten wählen gehen

Wähler können sich auf der Website http://www.europa-fuer-verbraucher.de informieren. Und sie können dort die Kandidaten auffordern, den "Verbraucherpakt" der europäischen Verbraucherorganisation BEUC zu unterzeichnen. Zahlreiche Europapolitiker haben dies bereits getan.