Skip to content Skip to navigation

Rechtsdurchsetzung

Kaum ein Konsument hat die finanziellen Mittel oder die Zeit, um einen langwierigen und kostspieligen Rechtsstreit wegen einer mangelhaften Ware oder Dienstleistung zu führen. Deshalb bleiben Verbraucherrechte oftmals ohne durchschlagenden Erfolg – es bedarf erst eines Klägers, der geltenden Bestimmungen vor Gericht zur Durchsetzung verhilft. Diese Aufgabe übernimmt der vzbv als eine der klagebefugten Institutionen in Deutschland. Auch wenn sich der einzelne Verbraucher kaum wehren kann – 80 Millionen Verbraucher können es.

Rechtsdurchsetzung

Aktuelles

Dienstag, 17. Mai 2016
  • Themen
  • Digitale Welt
  • Telekommunikation
  • Themen
  • Rechtsdurchsetzung
Podcast

Audio: WhatsApp muss AGB auf Deutsch bereitstellen

Heiko Dünkel, Referent im Team Rechtsdurchsetzung beim vzbv, beantwortet die wichtigsten Fragen zum Urteil gegen WhatsApp. Laut Urteil des Kammergerichts Berlin darf das Unternehmen für seinen Messenger-Dienst in Deutschland nicht mehr nur englischsprachige Vertragsbedingungen verwenden. Auch...

Dienstag, 29. September 2015
  • Themen
  • Rechtsdurchsetzung
Podcast

Audiobeitrag zur Tagung "Ein Prozess, viele Gewinner – Verbraucherrechte stärken"

Auf der Fachtagung „Verbraucherrechte wirksam durchsetzen“ am 28. September 2015 ging es um "50 Jahre Verbandsklagerecht". Welche Reformen sind nötig, um Verbraucherrechte zu stärken? Das diskutierten Vertreter aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Verbänden. Hier eine Zusammenfassung der...

Mittwoch, 18. Juni 2008
  • Themen
  • Rechtsdurchsetzung
  • Archiv
  • Vertragsrecht
  • Archiv
  • Podcasts
Podcast

Audio-Beitrag zur Tagung Neue Klagerechte für Verbraucher

Sendefähiger Audiobeitrag zur Tagung des Verbraucherzentrale Bundesverbandes am 17. Juni 2008 "Gemeinsam stark. Neue Klagerechte für Verbraucher" mit O-Tönen von Brigitte Zypries (SPD), Bundesjustizministerin, Helke Heidemann-Peuser, Leiterin des Referats Kollektiver Rechtsschutz im...