Skip to content Skip to navigation Logo Verbraucherzentrale Bundesverband

Pressemitteilungen

Meldungen filtern

Pressemitteilungen

Seiten

35 Einträge
06.04.2016
Pressemitteilung

EU muss Datenschutzabkommen nachbessern

Das geplante neue Datenschutzabkommen zwischen der EU und den USA genügt nach Ansicht des Verbraucherzentrale Bundesverbands (vzbv) nicht europäischem Recht. Privacy Shield dürfe in der Form nicht verabschiedet werden, fordert der vzbv. Das Abkommen müsse im Kern dem europäischen Datenschutzrecht gleichwertig sein.

16.12.2014
Pressemitteilung

Schufa und Co: Kredit-Scoring-Verfahren undurchsichtig

Datenschützer weisen in einer Studie für das Bundesjustizministerium nach: Es ist intransparent, mit welchen Methoden Scoring-Unternehmen die Kreditwürdigkeit von Verbrauchern analysieren – trotz der Datenschutz-Novelle im Jahr 2009. Das Grundrecht auf informationelle Selbstbestimmung werde so nicht gewahrt, bemängelt der vzbv.

29.10.2014
Pressemitteilung

Macht‘s gut! vzbv-Projekt startet Kampagne zum digitalen Nachlass

Heute startet die Kampagne www.machts-gut.de. Sie informiert Verbraucher zum Thema digitaler Nachlass. Denn Verbraucher hinterlassen im Internet Spuren, die über den Tod hinaus sichtbar bleiben. Verträge werden digital hinterlegt, Konten und und Zugangsdaten online verwaltet. Dies stellt Hinterbliebene vor neue Herausforderungen.

04.06.2014
Pressemitteilung

Deutschland muss den Datenschutz auf europäischer Ebene stärken

Die Justiz- und Innenminister der EU-Staaten tagen ab morgen erneut zur geplanten europaweiten Datenschutzverordnung. Die Positionen der Bundesregierung sind jedoch nicht eindeutig.
10.02.2014
Pressemitteilung

Safer Internet Day: Privatsphäre besser schützen

Massenhaftes Ausspähen von Daten und millionenfacher Klau von Zugangsdaten zu Onlinediensten erschüttern das Vertrauen der Verbraucher. Der vzbv fordert anlässlich des morgigen Safer Internet Day von der Bundesregierung einen Maßnahmenplan.

27.01.2014
Pressemitteilung

Europäische Datenschutz-Grundverordnung: Bundesregierung muss jetzt liefern

Anlässlich des Europäischen Datenschutztages am 28. Januar 2014 fordert der vzbv die Bundesregierung auf, ihren Beitrag zu leisten, dass die Europäische Datenschutz-Grundverordnung nach der Europawahl zügig verabschiedet wird.

22.10.2013
Pressemitteilung

EU-Innenausschuss setzt positive Signale für mehr Datenschutz

Der Entwurf einer Datenschutz-Grundverordnung wurde gestern in Brüssel abgestimmt. Die EU-Parlamentarier haben fraktionsübergreifend ein Signal für selbstbestimmten Datenschutz gesetzt. Leider scheint Deutschland nicht die Initiative für einen starken Datenschutz in Europa zu ergreifen.
13.06.2013
Pressemitteilung

Freihandelsabkommen TTIP: Verbraucherschutz ist keine Verhandlungsmasse

Morgen verabschiedet der EU-Ministerrat das Verhandlungsmandat zum Transatlantischen Handels- und Investitionsabkommen (TTIP) für die EU-Kommission. Verbraucherorganisationen auf beiden Kontinenten warnen, dass Verbraucherrechte nicht wirtschaftlichen Zielen geopfert werden dürfen. Das Wohl der Verbraucher müsse Verhandlungsmaxime sein.

19.11.2012
Pressemitteilung

Kinderspielportale nutzen Unerfahrenheit aus

Auf jeder zweiten geprüften Kinderspielseite im Internet gibt es Probleme mit der Werbung. Im Rahmen von Gewinnspielen werden zudem zu viele Daten von Kindern abgefragt. Zu diesem Ergebnis kam das Projekt „Verbraucherrechte in der digitalen Welt“, das insgesamt 52 Internetauftritte für Kinder untersuchte.

16.05.2012
Pressemitteilung

Offener Brief an Facebook - mehr Verantwortung für den Verbraucherschutz

Der vzbv appelliert in einem offenen Brief an Facebook-Gründer Mark Zuckerberg, sich der Verantwortung für den Verbraucherschutz zu stellen. Facebook weise große Defizite im Bereich Nutzersupport und Datenschutz auf, die dringend angegangen werden müssen.

Seiten

35 Einträge