Datum: 04.05.2021

Infografik: Bundesregierung schneidet beim Verbraucherschutz nur mittelmäßig ab

Mehr als die Hälfte der Befragten vergibt beim Thema Verbraucherschutz nur die Schulnoten "befriedigend" und "ausreichend".

Mehr als die Hälfte der Befragten vergibt beim Thema Verbraucherschutz nur die Schulnoten "befriedigend" und "ausreichend".

Quelle: vzbv

Mehr als die Hälfte der Befragten vergibt beim Thema Verbraucherschutz nur die Schulnoten "befriedigend" und "ausreichend".

Die Bundesregierung schneidet laut einer Umfrage von Kantar im Auftrag des vzbv nur mittelmäßig beim Verbraucherschutz ab. Nur ein Prozent der Befragten vergibt die Schulnote "sehr gut", neun Prozent die Note "gut". Fast die Hälfte der Befragten (44 Prozent) hält die Politik für "befriedigend" und 22 Prozent halten sie für "ausreichend". Die Note "genügend" vergaben 13 Prozent der Befragten, fünf Prozent stimmten für "ungenügend". Sechs Prozent machten keine Angabe. Die Befragung wurde im März 2021 durchgeführt.

Die Infografik ist bei Nennung der Quelle zur redaktionellen Verwendung frei.

Mehr als die Hälfte der Befragten vergibt beim Thema Verbraucherschutz nur die Schulnoten "befriedigend" und "ausreichend".

Quelle: vzbv

Infografik: Bundesregierung schneidet beim Verbraucherschutz nur mittelmäßig ab

Mehr als die Hälfte der Befragten vergibt beim Thema Verbraucherschutz nur die Schulnoten "befriedigend" und "ausreichend".

Vorschau
JPG | 413.16 KB | 3139x1671

Alles zum Thema: Bundestagswahl

Kontakt

Kontakt

Icon für Kontakt für Verbraucher

Service für Verbraucher:innen

Was suchen Sie? Wählen Sie eine passende Option:

Kontakt

Pressestelle

Service für Journalist:innen
presse@vzbv.de +49 30 25800-525