Skip to content Skip to navigation Logo Verbraucherzentrale Bundesverband

Pressemitteilungen

Meldungen filtern

Pressemitteilungen

Seiten

1508 Einträge
09.05.2008
Pressemitteilung

Nährwertkennzeichnung: Studie mit klarem Handlungsauftrag an die Bundesregierung

Die vom Bundesverbraucherministerium vorgestellte Verbraucherumfrage zur Nährwertkennzeichnung von Lebensmitteln bestätigt Wunsch der Verbraucher nach einer leicht verständlichen Kennzeichnung und die Forderung nach einer Ampelkennzeichnung. Freiwilligen Lösungen erteilt der Verbraucherzentrale Bundesverband eine Absage.
08.05.2008
Pressemitteilung

Arzneihersteller zahlt Prämien für Medikamenteneinsatz

Arzneimittelhersteller setzen verstärkt auf das Direktmarketing beim Arzt. Aktuelles Beispiel: die Pharmafirma Novo Nordisk. Sie bietet Ärzten so genannte "Forschungsvorhaben" an. Durch vertraglich fixierte hohe Geldzahlungen wird versucht, Ärzte zum Verschreiben eines neuen Arzneimittels zu bewegen.
06.05.2008
Pressemitteilung

Nanotechnologien: Im Reich des Winzigen und Unbekannten

Tagung des Verbraucherzentrale Bundesverbandes in Berlin: Nanoprodukte müssen für die Gesundheit der Verbraucher, aber auch für die Umwelt dauerhaft unbedenklich sein.
05.05.2008
Pressemitteilung

Kein Verfallsdatum für Online-Angebote der Öffentlich-Rechtlichen

Diskussion um Umsetzung des EU-Beihilfeverfahrens ARD/ZDF: Online-Angebote zukünftig nur noch zulässig, wenn sie an bestimmte Sendungen gekoppelt sind. Themen nur noch für eine Woche online verfügbar. Kritik des vzbv: "Der Verbraucher hat diese Informationsangebote mit seinen Gebühren bezahlt. Es kann nicht sein, dass die Inhalte schon nach kurzer Zeit nicht mehr verfügbar sind."
05.05.2008
Pressemitteilung

Klimaschutz beim Wischen und Waschen

Am 10. Mai gibt es deutschlandweit vielfältige Veranstaltungen rund um das Thema nachhaltiges (Ab-)Waschen. Gerd Billen, vzbv-Vorstand: "Das fängt bei der richtigen Waschmitteldosierung an und hört beim Kauf einer energieeffizienten Waschmaschine auf."
30.04.2008
Pressemitteilung

Verbraucherinformationsgesetz aktiv nutzen

Bürger können bei Bundes- und Landesbehörden nachfragen: zu den Themen Lebensmittel, Futtermittel, Kosmetika. Aber auch, ob Spielzeuge gefährliche Substanzen enthalten oder wie hoch die Pestizidrückstände bei Lebensmitteln sind.
29.04.2008
Pressemitteilung

Fünfzig plus und plötzlich arbeitslos

Lässt sich der Job noch retten oder zumindest eine Abfindung herausschlagen? Wie hoch ist das Arbeitslosengeld? Welche Sozialleistungen werden gezahlt? Wer hilft beim Start in die Selbstständigkeit? Alle Rechte gegenüber Arbeitsagentur, Jobcenter oder Finanzamt im Ratgeber der Verbraucherzentralen und dem ARD-Ratgeber Recht
24.04.2008
Pressemitteilung

Ersatzteile: Bundesregierung soll Autofahrer entlasten

Die Bundesregierung blockiert die Liberalisierung des Marktes für Autoersatzteile. In Deutschland zahlen Autofahrer doppelt für den Designschutz für ihre Ersatzteile - beim Kauf des Neuwagens und bei der Reparatur für die Ersatzteile. vzbv fordert: Das Monopol auf das Design dieser Teile soll fallen, wenn Reparaturen fällig werden.
23.04.2008
Pressemitteilung

Verbraucherpolitischer Bericht: Gute Ansätze, viele zu halbherzig

Positiv sind die Initiativen der Bundesregierung zur Stärkung der digitalen Verbraucherrechte unf die klare Positionierung der Bundesregierung gegen die Vollharmonisierungs-Pläne der Europäischen Kommission im Verbraucherschutz. Problematisch: Das wenig ambitionierte Verbraucherinformationsgesetz, die aktuellen Pläne zur Ausweitung der Fahrgastrechte, zur Telefonwerbung und zur Nährwertkennzeichnung.
17.04.2008
Pressemitteilung

EuGH: Umtausch defekter Geräte muss kostenlos sein

Wegweisendes Urteil des Europäischen Gerichtshofs: Verkäufer dürfen beim Austausch fehlerhafter Produkte keine Entschädigung dafür verlangen, dass die defekte Ware vorher benutzt worden ist. Anderslautende gesetzliche Regelungen in Deutschland sind mit dem höherrangigen europäischen Recht nicht vereinbar.

Seiten

1508 Einträge