Skip to content Skip to navigation

Geldanlage

  • Provisionen verbieten: Finanzempfehlungen sind sehr oft fehlerhaft bis falsch, da Berater auf Provisionen angewiesen sind und einem Interessenkonflikt unterliegen.
  • Die Aufsicht über alle Finanzvermittler muss bei der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht zusammengeführt werden.

Geldanlage

Aktuelles

Seiten

25 Einträge
Donnerstag, 12. Dezember 2013
  • Themen
  • Finanzen
  • Geldanlage
  • Archiv
  • Pressemitteilungen
Pressemitteilung

Anlageprodukte gehen am Verbraucherbedarf vorbei

Viele Verbraucherinnen und Verbraucher verfügen nicht über die Anlageprodukte, die ihrem Bedarf entsprechen. Das belegt eine aktuelle Untersuchung der Initiative Finanzmarktwächter von 298 Fällen aus der Beratungspraxis der Verbraucherzentralen. Danach war nahezu jedes zweite Produkt nicht...

Donnerstag, 12. Dezember 2013
  • Themen
  • Finanzen
  • Geldanlage
  • Archiv
  • Podcasts
Podcast

Audiobeitrag zu bedarfsgerechten Anlageprodukten

Viele Verbraucherinnen und Verbraucher verfügen nicht über die Anlageprodukte, die ihrem Bedarf entsprechen. Das belegt eine aktuelle Untersuchung der Initiative Finanzmarktwächter.

Donnerstag, 7. November 2013
  • Themen
  • Finanzen
  • Geldanlage
  • Archiv
  • Meldungen
Onlinemeldung

Neue Koalition muss Missstände im grauen Kapitalmarkt angehen

Der Dresdner Finanzdienstleister Infinus soll 25.000 Anleger mit Anlageprodukten des unregulierten, grauen Kapitalmarktes betrogen haben.  Der vzbv fordert schon lange, den aktiven Vertrieb von Graumarktprodukten an Kleinanleger grundsätzlich zu verbieten.

 ...

Donnerstag, 19. September 2013
  • Themen
  • Finanzen
  • Geldanlage
  • Themen
  • Rechtsdurchsetzung
  • Urteile
Urteil

Kein Schadensersatz bei „Tauschempfehlung“ der Bank für Wertpapiere

Urteil des OLG Schleswig vom 19.09.2013 (5 U 34/13)
Die Umschichtungsempfehlung im Rahmen einer Anlageberatung stellt an die beratende Bank keine gesteigerten Beratungspflichten.

 

 ...

Donnerstag, 19. September 2013
  • Themen
  • Finanzen
  • Geldanlage
  • Themen
  • Rechtsdurchsetzung
  • Urteile
Urteil

Keine Kostenausgleichsvereinbarung zwischen Kunde und Versicherer im „Nettopolicenmodell“

Urteil des OLG Karlsruhe vom 19.09.2013 (12 U 85/13)
Eine Kostenausgleichsvereinbarung bei einer Nettopolice kann durch Umgehung gegen ein gesetzliches Verbot verstoßen und daher nichtig sein.

Mittwoch, 31. Juli 2013
  • Themen
  • Finanzen
  • Geldanlage
  • Archiv
  • Dokumente
Dokument

Mehr Transparenz bei Produktinformationsblättern für Riester-Renten

Neue Verordnung über Produktinformationsblätter bei zertifizierten Altersvorsorge- und Basisrentenverträgen geplant. Das Finanzministerium greift in seinem Entwurf zentrale Forderungen des vzbv auf.

Freitag, 26. Juli 2013
  • Themen
  • Finanzen
  • Geldanlage
  • Themen
  • Rechtsdurchsetzung
  • Urteile
Urteil

Kein „Entgangener Gewinn“ ohne Plausibilitätsprüfung

Urteil des OLG Frankfurt a.M. vom 26.07.2013 (23 U 165/12)
Bei fehlerhafter Anlageberatung kann der Anleger entgangenen Gewinn nur dann beanspruchen, wenn seine Anlageform tatsächlich Gewinn abgeworfen hätte.

Dienstag, 23. Juli 2013
  • Themen
  • Finanzen
  • Geldanlage
  • Themen
  • Rechtsdurchsetzung
  • Urteile
Urteil

Sparkassentochter haftet wegen fehlerhafter Anlageberatung (VIP Medienfonds 4)

Urteil des OLG Hamm vom 23.07.2013 (34 U 53/10)
Berät die Tochtergesellschaft einer Sparkasse einen Anleger unter Zuhilfenahme eines für sie erkennbar fehlerhaften Anlageprospekts und klärt über diese Prospektmängel nicht auf, schuldet sie dem Kunden Schadensersatz für die fehlgeschlagene...

Dienstag, 16. Juli 2013
  • Themen
  • Finanzen
  • Geldanlage
  • Archiv
  • Pressemitteilungen
Pressemitteilung

Verpflichtende Produktinformationsblätter auch für Zinsprodukte

Produktinformationsblätter von Zinsprodukten wie Einmalanlagen oder Sparplänen sollen Verbrauchern einen schnellen Überblick über die wichtigsten Konditionen geben – sind aber oft lückenhaft und unklar. Das zeigt ein heute von der Stiftung Warentest vorgestellter Test. Er unterstreicht, wie...

Dienstag, 16. Juli 2013
  • Themen
  • Finanzen
  • Geldanlage
  • Themen
  • Rechtsdurchsetzung
  • Urteile
Urteil

Offen ausgewiesene Vertriebsprovisionen als aufklärungspflichtige Rückvergütungen

Urteil des BGH vom 16.07.2013 (XI ZR 363/11)
Es handelt sich auch dann um aufklärungspflichtige Rückvergütungen, wenn diese nicht aus einem Agio oder aus Verwaltungsgebühren, sondern aus offen im Prospekt ausgewiesenen Vertriebskosten wie beispielsweise den „Eigenkapitalbeschaffungskosten“...

Seiten

25 Einträge