Skip to content Skip to navigation Logo Verbraucherzentrale Bundesverband

Themen

Interessen der Verbraucher am Finanzmarkt stärken
Versorgungssicherheit gewährleisten
Mobilität von morgen gestalten
Effizienz fördern, Kosten begrenzen
Chancengleichheit zwischen Verbrauchern und Unternehmen
Neue Rollen der Verbraucherinnen und Verbraucher fördern
Sichere, schadstofffreie Produkte und nachhaltige Entsorgung
Verbraucherkompetenz stärken
Für einen verbraucherfreundlichen europäischen Binnenmarkt
Mehr Klarheit und Wahrheit bei Lebensmitteln
Kuppel des Deutschen Bundestags
Aufdecken, einmischen, mitgestalten
Recht durchsetzen, Verbraucher stärken

Themen

Meldungen filtern

Aktuelles

Seiten

214 Einträge
Donnerstag, 5. Juni 2014
  • Themen
  • Mobilität
  • Reise
  • Archiv
  • Meldungen
Onlinemeldung

Fluggastrechte bleiben erhalten

Die Regierungen der EU-Mitgliedstaaten konnten sich nicht auf eine Revision der Fluggastrechte einigen. Das Aus für die Verhandlungen bedeutet für Verbraucher, dass ihnen ihre jetzigen Rechte bei Flugverspätungen und -stornierungen erhalten bleiben.

Dienstag, 3. Juni 2014
  • Themen
  • Gesundheit
  • Gesundheitswesen
  • Archiv
  • Meldungen
Onlinemeldung

Termine beim Facharzt: Wartezeiten müssen kürzer werden

Gesetzlich Versicherte müssen teilweise mehrere Monate auf einen Termin beim Facharzt warten.  Ein neues Video des vzbv zeigt, wie Patienten Druck machen können. Die Verbraucherschützer Schulz und Heck besuchen das Wartezimmer eines Facharztes....

Mittwoch, 21. Mai 2014
  • Themen
  • Energie
  • Energiepolitik
  • Archiv
  • Meldungen
Onlinemeldung

Neue Online-Umfrage zu Smart Meter

Welche Erfahrungen machen Verbraucherinnen und Verbraucher mit Smart Meter? Das möchte der vzbv mit einer Online-Umfrage herausfinden. Bis zum 30 Juni 2014 können Verbraucher, die intelligente Stromzähler oder Messsysteme im eigenen Haushalt nutzen, daran teilnehmen.
Dienstag, 20. Mai 2014
  • Themen
  • Digitale Welt
  • Internet
  • Archiv
  • Dokumente
Onlinemeldung

Alterskennzeichnung für Online-Angebot neu ausrichten

Der vzbv begrüßt die Initiative der Länder, einen Dialog im Rahmen einer Online-Konsultation zum Thema Jugendmedienschutz zu führen. Die Alterskennzeichnung für Online-Angebote muss neu ausgerichtet werden.Stellungnahme des vzbv...

Dienstag, 20. Mai 2014
  • Themen
  • Finanzen
  • Finanzmarkt
  • Archiv
  • Meldungen
Onlinemeldung

BaFin muss ihr Verbraucherbild modernisieren

Auf ihrer Jahrespressekonferenz hat die BaFin Anforderungen an die Finanzmarktregulierung formuliert. Doch das BaFin-Leitbild des mündigen Verbrauchers ist Fiktion am Finanzmarkt. vzbv fordert: Verbraucherschutz muss Aufsichtsziel werden.
Montag, 19. Mai 2014
  • Themen
  • Finanzen
  • Kredite
  • Archiv
  • Meldungen
Onlinemeldung

15,34 Euro Gebühr für Darlehensauszug unzulässig

Die Nassauische Sparkasse darf für einen Darlehensauszug keine jährliche Gebühr berechnen. Das haben das Landgericht Frankfurt am Main und das OLG Frankfurt nach einer Klage des vzbv entschieden. Das Kreditinstitut hat die Kosten für die Führung eines Darlehenskontos zu übernehmen.

Montag, 19. Mai 2014
  • Themen
  • Energie
  • Energiepolitik
  • Archiv
  • Meldungen
Onlinemeldung

Verbändebündnis fordert: Keine Energiewende-Abgabe für Direktversorger

Die von der Bundesregierung geplante Reform des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) stößt auf deutliche Kritik von Branchen- und Verbraucherverbänden. Sie fordern den direkten Vor-Ort-Verbrauch (Direktverbrauch) von erneuerbarem und KWK-Strom rechtlich gleichzustellen und nicht mit neuen Abgaben...
Donnerstag, 15. Mai 2014
  • Themen
  • Gesundheit
  • Gesundheitswesen
  • Archiv
  • Meldungen
Onlinemeldung

Gesundheitsversorgung braucht zuverlässige Qualitätssicherung

Der vzbv begrüßt die Pläne der Bundesregierung zur Einrichtung eines Qualitätsinstituts für die gesetzliche Krankenversicherung, sieht jedoch grundlegenden Verbesserungsbedarf.

Dienstag, 13. Mai 2014
  • Themen
  • Finanzen
  • Kredite
  • Archiv
  • Meldungen
Onlinemeldung

BGH: Kreditbearbeitungsgebühren sind unzulässig

Kreditinstitute hatten in der Vergangenheit oft neben den Kreditzinsen zusätzliche Bearbeitungsentgelte verlangt. Der Bundesgerichtshof bestätigte die Rechtsprechung von acht Oberlandesgerichten: Verbraucher können diese Beträge zurückfordern.
Dienstag, 13. Mai 2014
  • Themen
  • Digitale Welt
  • Internet
  • Archiv
  • Meldungen
Onlinemeldung

EuGH: Google muss persönliche Daten aus Suchergebnissen löschen

Nach einem Urteil des Europäischen Gerichtshofs können Suchmaschinen wie Google verpflichtet werden, persönliche Daten auf Antrag aus den Suchergebnissen zu löschen. Für Verbraucher ist dieses Urteil ein großer Erfolg.

Seiten

214 Einträge