Skip to content Skip to navigation Logo Verbraucherzentrale Bundesverband

Themen

Interessen der Verbraucher am Finanzmarkt stärken
Versorgungssicherheit gewährleisten
Mobilität von morgen gestalten
Effizienz fördern, Kosten begrenzen
Chancengleichheit zwischen Verbrauchern und Unternehmen
Neue Rollen der Verbraucherinnen und Verbraucher fördern
Sichere, schadstofffreie Produkte und nachhaltige Entsorgung
Verbraucherkompetenz stärken
Für einen verbraucherfreundlichen europäischen Binnenmarkt
Mehr Klarheit und Wahrheit bei Lebensmitteln
Kuppel des Deutschen Bundestags
Aufdecken, einmischen, mitgestalten
Recht durchsetzen, Verbraucher stärken

Themen

Aktuelles

Seiten

34 Einträge
Mittwoch, 14. September 2011
  • Themen
  • Lebensmittel
  • Lebensmittelqualität
Onlinemeldung

Konsequenzen aus dem Dioxin-Skandal

Der Verbraucherzentrale Bundesverband verlangt eine lückenlose Aufklärung des Dioxin-Skandals. Und fordert politische Konsequenzen: Auch zehn Jahre nach BSE ist die Lebensmittelüberwachung immer noch unzureichend aufgestellt.
Mittwoch, 14. September 2011
  • Themen
  • Finanzen
  • Versicherungen
  • Archiv
  • Meldungen
Onlinemeldung

Fehlanreize bei der Versicherungsvermittlung beseitigen

Das bestehende Provisionssystem fördert den schnellen Produktverkauf und ist nicht an einer nachhaltigen Kundenbeziehung orientiert. Dies kann dazu verleiten, dem Verbraucher unnötige und überteuerte Versicherungsprodukte zu verkaufen.
Mittwoch, 14. September 2011
  • Themen
  • Energie
  • Energiepolitik
  • Archiv
  • Meldungen
Onlinemeldung

Für einen nachvollziehbaren Ausbau der Stromnetze

Um den Ausstieg aus der Kernenergie zu schaffen, muss die Netzinfrastruktur ausgebaut werden. Die finanzielle Belastung der Verbraucher sollte dabei überschaubar bleiben, der Regulierungsrahmen nicht zu Gunsten der Netzbetreiber aufgeweicht werden.
Mittwoch, 14. September 2011
  • Themen
  • Gesundheit
  • Gesundheitswesen
  • Archiv
  • Meldungen
Onlinemeldung

Bessere Rechte für Patienten

Die Rechte von Patienten sollen in einem Gesetz zusammengeführt werden, das für mehr Rechtssicherheit und Transparenz sorgt. Verbraucher können dann ihre Rechte im Behandlungsverhältnis besser durchsetzen.

Mittwoch, 14. September 2011
  • Themen
  • Energie
  • Energiepolitik
  • Archiv
  • Meldungen
Onlinemeldung

Energiesperren vermeiden

Strom- und Gasversorgung, Elektrizität und Wärme gehören zu den existenziellen Mindestbedürfnissen der Verbraucher. Doch auch wenn der Verbraucher seine Rechnung tatsächlich nicht gezahlt hat, kann die Sperre unverhältnismäßig sein. Zischen Vollbelieferung und Totalsperre liegt für den Versorger...
Mittwoch, 14. September 2011
  • Themen
  • Finanzen
  • Kredite
  • Archiv
  • Meldungen
Onlinemeldung

Verbraucherinsolvenzverfahren erlöst aus Schuldenspirale

Das Verbraucherinsolvenzverfahren bietet überschuldeten Menschen die Chance auf einen wirtschaftlichen Neuanfang. Es existiert seit zwölf Jahren, etwa 100.000 Verbraucher machen pro Jahr Gebrauch von dieser Möglichkeit. Für Verbraucher, die weder über Vermögen, noch über pfändbares Einkommen...
Mittwoch, 14. September 2011
  • Themen
  • Finanzen
  • Versicherungen
  • Archiv
  • Meldungen
Onlinemeldung

Anlegerschutz verbessern

Laut Koalitionsvertrag soll ein angemessener Anlegerschutz gegen Falschberatung unabhängig vom gewählten Vertriebsweg gewährt werden. Aber: Das am 11. Februar 2011 vom Bundestag verabschiedete Gesetz zum Anlegerschutz ist unzureichend.
Mittwoch, 14. September 2011
  • Themen
  • Finanzen
  • Finanzmarkt
  • Archiv
  • Pressemitteilung
Pressemitteilung

Banken missachten Transparenzpflicht bei Provisionen

Zwei von drei Banken und Sparkassen missachten gegenüber ihren Kunden die Pflicht zur Offenlegung von Provisionen. Das ist das Ergebnis einer Erhebung der Verbraucherzentralen im Rahmen ihrer Initiative Finanzmarktwächter. Nur in zwei Prozent der Antworten legten Banken die erhaltenen...

Mittwoch, 14. September 2011
  • Themen
  • Finanzen
  • Finanzmarkt
  • Archiv
  • Podcasts
Podcast

Audiobeitrag Transparenzpflicht bei Provisionen

Zwei von drei Banken und Sparkassen missachten gegenüber ihren Kunden die Pflicht zur Offenlegung ihrer Provisionen. Das ist das Ergebnis einer Erhebung der Verbraucherzentralen im Rahmen ihrer Initiative Finanzmarktwächter.

Freitag, 9. September 2011
  • Themen
  • Finanzen
  • Zahlungsverkehr
  • Archiv
  • Meldungen
Onlinemeldung

Fremder Geldautomat – Befremdliche Kosten

Auch nach der Umstellung auf das Entgelt am Automaten bleiben die Kosten bei rund 80 Prozentaller Automaten unberechenbar. Transparenz am Automaten alleine genügt nicht.

Seiten

34 Einträge