Skip to content Skip to navigation

Wirtschaft

Wir streiten für Chancengleichheit zwischen Verbrauchern und Unternehmen. Verbraucherrechte müssen an neue Entwicklungen angepasst werden, etwa an den zunehmenden internationalen Waren- und Dienstleistungsverkehr und die Digitalisierung. Verbraucherinnen und Verbraucher müssen gute Möglichkeiten haben, diese Rechte wahrzunehmen und durchzusetzen, beispielsweise bei der Wahrnehmung von Gewährleistungs- oder Informationsrechten.

Wirtschaft

Aktuelles

Donnerstag, 14. September 2017
  • Themen
  • Rechtsdurchsetzung
  • Themen
  • Wirtschaft
  • Themen
  • Vorstand
Pressemitteilung

Die Musterfeststellungsklage muss kommen

Klaus Müller, Vorstand des Verbraucherzentrale Bundesverbands

Auf die Einführung einer Musterfeststellungsklage konnte sich die Große Koalition nicht verständigen. Warum der vzbv die Einführung einer Musterklage auch von einer neuen Bundesregierung mit Nachdruck fordern wird, erläutert Klaus Müller, Vorstand des vzbv.

Mittwoch, 2. August 2017
  • Themen
  • Mobilität
  • Verkehr
  • Themen
  • Wirtschaft
  • Themen
  • Vorstand
Pressemitteilung

Oberster Verbraucherschützer: Dieselgipfel vor die Wand gefahren

Klaus Müller, Vorstand des Verbraucherzentrale Bundesverband

Bundesregierung und Autobranche haben sich am Mittwoch zum Dieselgipfel in Berlin getroffen, um über Dieselnachrüstungen und drohende Fahrverbote zu diskutieren. Wie der Verband der Automobilindustrie mitteilt, bieten die Hersteller Software-Updates für Euro-5- und Euro-6-Pkw an. Dazu Klaus...

Montag, 31. Juli 2017
  • Themen
  • Mobilität
  • Verkehr
  • Themen
  • Wirtschaft
  • Themen
  • Vorstand
Pressemitteilung

Autogipfel: Hersteller in die Verantwortung nehmen

Sergey Rasulov - 123rf.com

Zum Dieselgipfel der Bundesregierung am Mittwoch, 2. August 2017, hat der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) politische Konsequenzen aus möglichen Kartellabsprachen gefordert. Betroffene Verbraucherinnen und Verbraucher müssen entschädigt werden.

Donnerstag, 27. Juli 2017
  • Themen
  • Mobilität
  • Verkehr
  • Themen
  • Wirtschaft
Pressemitteilung

VW-Skandal und das Autokartell: Rechte der Verbraucher

Sollten sich die Vorwürfe von Kartellabsprachen zwischen deutschen Autoherstellern bewahrheiten, wären Millionen Verbraucherinnen und Verbraucher betroffen. Viele stellen sich die Frage, was die aktuellen Entwicklungen rechtlich für sie bedeuten. Der vzbv gibt Antworten.

Montag, 24. Juli 2017
  • Themen
  • Mobilität
  • Verkehr
  • Themen
  • Vorstand
  • Themen
  • Wirtschaft
Pressemitteilung

Kartellabsprachen wären organisierte Verbrauchertäuschung

Deutsche Autohersteller stehen unter Verdacht, seit den 1990er-Jahren Kartellabsprachen getroffen zu haben. Dazu Klaus Müller, Vorstand des Verbraucherzentrale Bundesverbands (vzbv).