Skip to content Skip to navigation Logo Verbraucherzentrale Bundesverband

Energie

Verbraucherinnen und Verbraucher unterstützen die Energiewende, kritisieren aber die Umsetzung. Das liegt vor allem an den hohen Kosten: Satte 95 Prozent pro Jahr muss ein durchschnittlicher Vier-Personen-Haushalt heute mehr für Stromkosten ausgeben als noch zur Jahrtausendwende. Vor allem für Geringverdiener stellt das eine zunehmende Belastung dar. Wir setzen uns dafür ein, die Kosten der Energiewende zu begrenzen, gerecht zu verteilen und Maßnahmen zur Steigerung der Energieeffizienz zu fördern.

Energie

Meldungen filtern

Aktuelles

Seiten

390 Einträge
Freitag, 3. April 2020
  • Themen
  • Marktbeobachtung
  • Themen
  • Energie
Onlinemeldung

Bei Kündigung riskieren Verbraucher ihren Bonus

Mann liest eine überhöhte Rechnung. Foto: gstockstudio - Adobe Stock

Die NEW Niederrhein Energie und Wasser GmbH (NEW Energie) zahlt einen Bonus nur dann aus, wenn ihre Kunden die Mindestvertragslaufzeit einhalten. Jetzt hat das Unternehmen die Kündigungsfrist für Neukunden verkürzt. Doch bei Kündigung riskieren Neukunden ihren Bonus.

Freitag, 27. März 2020
  • Themen
  • Marktbeobachtung
  • Themen
  • Digitale Welt
  • Internet
  • Themen
  • Finanzen
  • Finanzmarkt
  • Themen
  • Energie
  • Energiepolitik
Pressemitteilung

Abgezockt und verloren in der Corona-Krise? Verbraucherzentralen bitten um Hinweise

Corona-Krise-Frau-mit-Mundschutz

vzbv und Verbraucherzentralen versuchen Betrug, Missbrauch und Wucher in der Corona-Krise zu identifizieren und rufen Verbraucher auf, ihre Fälle zu melden.

Dienstag, 24. März 2020
  • Themen
  • Energie
  • Themen
  • Vorstand
Pressemitteilung

Strompreise müssten sinken, nicht steigen

Pressefoto 6 Klaus Müller | Vorstand Verbraucherzentrale Bundesverband | Credit: vzbv - Gert Baumbach

Die Stromanbieter geben den Preisverfall an der Strombörse nicht an die Verbraucher weiter. Zwar hat sich der Börsenstrompreis gegenüber dem Mittelwert der Jahre 2018 und 2019 etwa halbiert und liegt derzeit bei unter zwei Cent pro Kilowattstunde. Die Verbraucher müssen dennoch höhere Preise...

Dienstag, 17. März 2020
  • Themen
  • Marktbeobachtung
  • Themen
  • Energie
Onlinemeldung

Energieverträge zwischen Tür und Angel nicht erwünscht

Energieverträge zwischen Tür und Angel nicht erwünscht

Eine repräsentative Umfrage im Auftrag des Marktwächters Energie vom Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) ergab: Eine deutliche Mehrheit der Verbraucherinnen und Verbraucher (83 %) bewertet die Kontaktaufnahme eines Energieversorgers an der Haustür als (eher) nicht vertrauenswürdig.

Montag, 9. März 2020
  • Themen
  • Energie
  • Energiepolitik
Dokument

Fünf Punkte für eine verbraucherfreundlichere CO2-Bepreisung

patila - AdobeStock

Der vzbv kritisiert in einer Stellungnahme Schieflage bei der geplanten Änderung der CO2-Bepreisung.

Freitag, 14. Februar 2020
  • Themen
  • Mobilität
  • Verkehr
  • Themen
  • Energie
  • Bauen und Wohnen
Dokument

Ausbau von Elektromobilität und Barrierefreiheit erleichtern

Elektroauto lädt an Ladesäule

Die Modernisierung von Wohneigentum ist gesetzlich zu wenig und zu kompliziert geregelt. Der vzbv begrüßt daher den Entwurf eines Gesetzes zur Förderung der Elektromobilität und zur Modernisierung des Wohnungseigentumsgesetzes.

Mittwoch, 29. Januar 2020
  • Themen
  • Energie
  • Energiepolitik
  • Archiv
  • Dokumente
Dokument

Entwicklung der Energiekosten in einem deutschen Musterhaushalt

Die Energiekosten steigen - doch wie genau wirkt sich das im Portemonnaie der Verbraucher aus? Der vzbv hat die Belastung eines durchschnittlichen Vier-Personen-Haushalts errechnet und mit den Kosten der vergangenen Jahre verglichen.

Dienstag, 28. Januar 2020
  • Themen
  • Energie
  • Energiepolitik
  • Themen
  • Vorstand
Pressemitteilung

Kohleausstieg: „Milliardenhilfen für die Industrie, nichts für die Verbraucher“

Statement von Klaus Müller, Vorstand des vzbv, zum Kohleausstiegsgesetz

Dienstag, 28. Januar 2020
  • Themen
  • Energie
  • Energiepolitik
Dokument

Kohleausstieg nicht zu Lasten privater Verbraucher umsetzen

Der Referentenentwurf des Kohleausstiegsgesetz soll die Ergebnisse des Abschlussberichts der Kommission für Wachstum, Strukturwandel und Beschäftigung umsetzen. Die Verbraucher lässt die Bundesregierung dabei allerdings im Stich, wie der vzbv in einer Stellungnahme feststellt.

Montag, 27. Januar 2020
  • Themen
  • Rechtsdurchsetzung
  • Themen
  • Energie
Pressemitteilung

Musterfeststellungsklage gegen BEV: Anmeldung ab heute möglich

Bild einer Steckdose. Text: Musterfeststellungsklage BEV

Die Musterfeststellungsklage des Verbraucherzentrale Bundesverbands (vzbv) gegen die Bayerische Energieversorgungsgesellschaft (BEV) hat die erste Hürde genommen. Das Oberlandesgericht München hat die Klage zugelassen. Betroffene Verbraucherinnen und Verbraucher können sich nun in das...

Seiten

390 Einträge