Skip to content Skip to navigation Logo Verbraucherzentrale Bundesverband

13.12.2017 > Dokument

Newsletter Verbraucherpolitik EU aktuell 22/2017

Logo Newsletter Verbraucherpolitik EU aktuell des Verbraucherzentrale Bundesverbands
Verbraucherpolitische Ereignisse vom 27. November bis 10. Dezember 2017
Quelle: 
vzbv

Besserer Schutz der Verbraucher vor Betrügereien beim Online-Shopping

Der EU-Ministerrar verabschiedete am 30. November 2017, nach Zustimmung des EU-Parlaments, die neue Verordnung über die Zusammenarbeit zwischen den für die Durchsetzung der Verbraucherschutzgesetze zuständigen nationalen Behörden. Nach der Neuregelung erhalten die nationalen Behörden zusätzliche Befugnisse. So können sie Informationen von Registrierungsstellen für Domainnamen und Banken zur Identifizierung von unseriösen Geschäftemachern anfordern, Testkäufe durchführen und den Zugang zu Websites sperren. Außerdem können Bußgelder verhängt werden.

Weitere Themen sind die Bestätigung des Endes von Geoblocking bei Online-Verträgen sowie neue Vorschriften zur Erhöhung der Sicherheit von elektronischen Zahlungen.

Diese und weitere wichtige Themen zur Verbraucherpolitik in der EU in der Zeit vom 27. November bis 10. Dezember 2017 fasst der aktuelle Newsletter des vzbv zusammen.

Falls Sie den Newsletter noch nicht abonniert haben, können Sie sich hier in die Empfängerliste eintragen.

Downloads

Weitere Informationen