Skip to content Skip to navigation Logo Verbraucherzentrale Bundesverband

07.01.2015 > Dokument

Newsletter Verbraucherpolitik EU aktuell 1/2015

Verbraucherpolitische Ereignisse in der EU 8. Dezember 2014 bis zum 4. Januar 2015
Quelle: 
Peter Atkins – fotolia.com

Bei ihrem Treffen am 18. Dezember 2014 riefen die Staats- und Regierungschefs der Europäischen Union dazu auf, das multilaterale Handelssystem weiter zu stärken und bilaterale Handelsabkommen mit den wichtigsten Partnern zu schließen. Die Europäische Union und die Vereinigten Staaten sollten alles daran setzen, um die Verhandlungen über ein ehrgeiziges, umfassendes und für beide Seiten vorteilhaftes TTIP-Abkommen bis Ende 2015 zum Abschluss zu bringen. Der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) appelliert insbesondere an die EU-Kommission die Anliegen der Zivilgesellschaft aktiv und nachhaltig einzubeziehen.

Den kompletten Newsletter mit vielen weiteren Meldungen aus der europäischen Verbraucherpolitik können Sie als PDF-Datei herunterladen.

Downloads