Skip to content Skip to navigation Logo Verbraucherzentrale Bundesverband

04.03.2020 > Dokument

Newsletter Verbraucherpolitik EU aktuell 05/2020

Logo Newsletter Verbraucherpolitik EU aktuell des Verbraucherzentrale Bundesverbands
Verbraucherpolitische Ereignisse vom 17. Februar bis 1. März 2020
Quelle: 
vzbv

Europäische Union und Großbritannien legen Verhandlungspositionen für Abkommen über ihre Beziehungen fest

Der EU-Ministerrat hat am 25. Februar 2020 grünes Licht für die Verhandlungen der Europäischen Union (EU) mit Großbritannien über ein Partnerschaftsabkommen gegeben. Er hat hierzu Verhandlungsrichtlinien beschlossen, die im Wesentlichen auf dem Vorschlag der EU-Kommission beruhen.

EU-Kommission präsentiert Digitalstrategie und Weißbuch zur künstlichen Intelligenz

Die EU-Kommission hat am 19. Februar 2020 ihre Strategie für ein digitales Europa vorgestellt und dabei ihre europäische Datenstrategie und politische Optionen für die Entwicklung der künstlichen Intelligenz (KI) konkretisiert. Das Weißbuch zur künstlichen Intelligenz steht nun bis zum 19. Mai 2020 zur öffentlichen Konsultation.

Kennzeichnung der Energieeffizienz von Reifen

Der EU-Ministerrat hat am 25. Februar 2020 die im November 2019 mit dem EU-Parlament erzielte vorläufige Einigung über eine Aktualisierung der Verordnung über die Kennzeichnung von Reifen gebilligt. Das neue Design der Reifenlabels wird an das des EU-Energielabels angeglichen.

Diese und weitere wichtige Themen zur Verbraucherpolitik in der EU in der Zeit vom 17. Februar bis 1. März 2020 fasst der aktuelle Newsletter des vzbv zusammen. Falls Sie den Newsletter noch nicht abonniert haben, können Sie sich hier in die Empfängerliste eintragen.

Downloads