Skip to content Skip to navigation

Geldanlage

  • Provisionen verbieten: Finanzempfehlungen sind sehr oft fehlerhaft bis falsch, da Berater auf Provisionen angewiesen sind und einem Interessenkonflikt unterliegen.
  • Die Aufsicht über alle Finanzvermittler muss bei der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht zusammengeführt werden.

Geldanlage

Aktuelles

Donnerstag, 17. November 2005
  • Themen
  • Finanzen
  • Geldanlage
  • Themen
  • Rechtsdurchsetzung
  • Urteile
Urteil

BGH bestätigt Rechtsprechung, dass sich erhaltene Steuervorteile schadensmindernd auswirken

Urteil des BGH Karlsruhe vom 17.11.2005 (III ZR 350/04)
BGH bestätigt Rechtsprechung, dass sich erhaltene Steuervorteile schadensmindernd auswirken.
Donnerstag, 10. November 2005
  • Themen
  • Finanzen
  • Geldanlage
  • Themen
  • Rechtsdurchsetzung
  • Urteile
Urteil

BGH gibt Schenkkreis-Teilnehmern Recht auf Rückzahlung

Urteil des BGH Karlsruhe vom 10.11.2005 (III ZR 72/05)
Weil nach Ansicht der Richter die Initiatoren eines solchen Spielsystems ebenso wenig wie das System selbst den Schutz der Rechtsordnung verdienen, sollen diese die empfangenen Beträge nicht behalten dürfen.
Dienstag, 25. Oktober 2005
  • Themen
  • Finanzen
  • Geldanlage
  • Themen
  • Rechtsdurchsetzung
  • Urteile
Urteil

Notarielle Unterwerfungserklärung unter die sofortige Zwangsvollstreckung bei Gesellschaftsbeteiligungen sind wirksam

Urteil des BGH Karlsruhe vom 25.10.2005 (XI ZR 402/03)
Die im Darlehensvertrag einer kreditsuchenden BGB-Gesellschaft enthaltene Verpflichtung der Gesellschafter dient nicht nur Sicherungszwecken dient, sondern auch dazu, die darlehensvertragliche Haftung der Gesellschafter zu beschränken.
Freitag, 15. Juli 2005
  • Themen
  • Finanzen
  • Geldanlage
  • Themen
  • Rechtsdurchsetzung
  • Urteile
Urteil

Mitverschulden bei nicht aufmerksamen Lesen eines Anlageprospektes

Urteil des OLG Köln vom 15.07.2005 (6 U 227/04)
Der Anleger muss sich bei einer fehlgegangenen Kapitalanlage ein Mitverschulden anrechnen lassen, wenn er den Prospekt eines Anlagevermittlers nicht aufmerksam liest und zu vermuten ist, dass er aufgrund seines Bildungsstandes und bisherigen...
Donnerstag, 2. Juni 2005
  • Themen
  • Finanzen
  • Geldanlage
  • Themen
  • Rechtsdurchsetzung
  • Urteile
Urteil

Widerruf von Immobiliengeschäften

Urteil des OLG Schleswig vom 02.06.2005 (5 U 162/01)
Das OLG Schleswig hat erneut in Abweichung zum BGH entschieden, dass Anlegern unrentabel geschlossener Immobilienfonds ("Schrottimmobilie") kein Schadensersatzanspruch gegen die finanzierende Bank zusteht.
Dienstag, 17. Mai 2005
  • Themen
  • Finanzen
  • Geldanlage
  • Themen
  • Rechtsdurchsetzung
  • Urteile
Urteil

Haftung bei Empfehlung einer Anlage in risikoreichen Aktienfonds zur Altersversorgung

Urteil des Thüringer Oberlandesgericht vom 17.05.2005 (5 U 693/04)
Die Anlageempfehlung einer Bank an eine 60jährige selbstständige Unternehmerin mit geringen Rentenansprüchen ist nicht anlegergerecht, wenn sie die ausschließliche Investition in mehrere Aktienfonds empfiehlt, obwohl das...
Dienstag, 15. Februar 2005
  • Themen
  • Finanzen
  • Geldanlage
  • Themen
  • Rechtsdurchsetzung
  • Urteile
Urteil

Berufung auf Nichtigkeit einer Unterwerfungserklärung bei treuhänderverwaltetem Fonds kann treuwidrig sein

Urteil des BGH Karlsruhe vom 15.02.2005 (XI ZR 396/03)
Der BGH hat entschieden, dass die Berufung des Gesellschafters einer Publikums-GbR auf die Nichtigkeit der von einem Geschäftsbesorger für ihn gegenüber der finanzierenden Bank abgegebenen Vollstreckungsunterwerfungserklärung treuwidrig...
Dienstag, 25. Januar 2005
  • Themen
  • Finanzen
  • Geldanlage
  • Themen
  • Rechtsdurchsetzung
  • Urteile
Urteil

Einbeziehung der Anleihebedingungen in den Vertrag

Urteil des BGH Karlsruhe vom 25.01.2005 (XI ZR 363/04)
Allgemeine Geschäftsbedingungen bei Aktienanleihen müssen den Kunden nicht ausgehändigt werden, um wirksam in den Vertrag mit einbezogen zu werden. Bei regelmäßigen Käufen muss auch keine erneute Aufklärung über die Risiken erfolgen.