Skip to content Skip to navigation Logo Verbraucherzentrale Bundesverband

Publikationen/Faktenblätter

Meldungen filtern

Publikationen

Seiten

79 Einträge
28.11.2017
Pressemitteilung

Dieselhersteller müssen saubere Lösung finanzieren

Am Dienstag, 28. November 2017, findet der zweite Dieselgipfel mit den Kommunen im Bundeskanzleramt statt. Ziel ist es, die Stickoxidbelastung in den Städten zu verringern. Klaus Müller, Vorstand des vzbv, fordert, Fahrverbote für Dieselautos zu verhindern und die Autohersteller in die Verantwortung zu nehmen.

27.11.2017
Pressemitteilung

Musterfeststellungsklage: So kann sie funktionieren

Der vzbv stellt fünf Eckpunkte vor, wie das juristische Instrument der Musterfeststellungsklage funktionieren kann.

23.11.2017
Pressemitteilung

Umfrage zum Dieselskandal: Schlechtes Zeugnis für Politik und Hersteller

Nach mehr als zwei Jahren Dieselskandal sind Verbraucher enttäuscht. Mehr als 60 Prozent der Befragten stellen Autoherstellern und Politik ein mangelhaftes Zeugnis bei der Bewältigung des Dieselskandals aus, wie eine aktuelle Umfrage von Kantar EMNID im Auftrag des vzbv zeigt. Eine Garantieerklärung der Hersteller könnte das ändern.

22.11.2017
Pressemitteilung

Verbraucher wünschen sich mehr Sicherheit

Das Sicherheitsbedürfnis von Verbraucherinnen und Verbrauchern ist hoch. Bei einer repräsentativen Umfrage von Kantar EMNID im Auftrag des vzbv. geben jedoch 52 Prozent der Befragten an, sich von der Politik nicht ausreichend geschützt zu fühlen. Das wichtigste Thema für Verbraucher ist eine bezahlbare Pflege.

14.11.2017
Dokument

Rede: Datenschutz und Datensicherheit in der digitalisierten Welt - Forderungen an die Politik

Klaus Müller, Vorstand des vzbv, spricht im F.A.Z.-Atrium in Berlin anlässlich der Veranstaltung „Electronic Payment – Chancen und Risiken für Verbraucher“ am 14.11.2017.

01.11.2017
Pressemitteilung

Zivilgesellschaftliche Organisationen fordern handelspolitisches Umsteuern

Einen Tag vor den Jamaika-Sondierungsgesprächen zum Thema Handel haben eine Reihe zivilgesellschaftlicher Organisationen ein gemeinsames Positionspapier zur Debatte um eine künftige Handelspolitik vorgestellt. Gemeinsam mit dem vzbv forderten die Organisationen die kommende Bundesregierung auf, handelspolitisch umzusteuern.

13.10.2017
Dokument

Eine Klage, viele Gewinner

In der aktuellen Ausgabe der „verbraucher politik kompakt“ lesen Sie, wie die Einführung einer Musterfeststellungsklage geschädigte Verbraucherinnen und Verbraucher, Justiz und Unternehmen entlasten und zentrale Rechtsfragen in einem einzigen Verfahren klären kann.

09.10.2017
Pressemitteilung

Energie: Verbraucher und Handel um Milliarden entlasten

Handel und private Verbraucherinnen und Verbraucher könnten pro Jahr um rund 5,2 Milliarden Euro bei der Finanzierung der Energiewende entlastet werden. vzbv und HDE fordern die nächste Bundesregierung auf, die Kosten der Energiewende gerechter zu verteilen und schlagen fünf Maßnahmen vor.

05.10.2017
Pressemitteilung

BGH: Tabakwerbeverbot gilt auch im Internet

Das Werbeverbot für Tabakwaren gilt auch für Internetseiten, die der Unternehmensdarstellung dienen und auf denen keine Tabakerzeugnisse verkauft werden. Das hat der Bundesgerichtshof (BGH) nach einer Klage des Verbraucherzentrale Bundesverbands (vzbv) gegen die Pöschl Tabak GmbH & Co. KG entschieden.

29.09.2017
Pressemitteilung

Staatliches Tierwohl-Label muss kommen

Vielen Verbraucherinnen und Verbrauchern ist es wichtig, dass Nutztiere gut gelebt haben. Das ist beim Einkauf aber häufig schwer zu erkennen. Deswegen fordert der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) ein staatliches Tierwohl-Label, das Auskunft über Haltungsbedingungen gibt.

Seiten

79 Einträge