Datum: 16.01.2017

Faktenblatt zum EU-Telekommunikationsmarkt

EU-Kodex: Neue Regeln für den Telekommunikationsmarkt

Der Europäische Kodex für Elektronische Kommunikation darf nicht zu neuen Monopolstrukturen führen

Quelle: greycoast - photocase.de

Telefonieren, SMS schreiben oder über verschiedene Messenger chatten - Verbraucherinnen und Verbraucher nutzen viele Wege, um sich auszutauschen. Das Angebot an digitalen Dienstleistungen auf dem Telekommunikationsmarkt wächst. Doch die Vielfalt an Möglichkeiten wirft bei Verbrauchern Fragen auf: etwa dazu, ob sie zu viel für die Dienste zahlen oder mit welcher Geschwindigkeit sie tatsächlich surfen können.

Der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) hat die wichtigsten Informationen und Forderungen zum EU-Telekommunikationsmarkt in einem zweiseitigen Faktenblatt zusammengefasst.

Downloads

EU-Kodex: Neue Regeln für den Telekommunikationsmarkt | Faktenblatt des vzbv | Januar 2017

EU-Kodex: Neue Regeln für den Telekommunikationsmarkt | Faktenblatt des vzbv | Januar 2017

Ansehen
PDF | 404.51 KB
EU Code: New Rules for the Telecommunication Market | Factsheet of vzbv | January 2017

EU Code: New Rules for the Telecommunication Market | Factsheet of vzbv | January 2017

Ansehen
PDF | 389.68 KB

Kontakt

Kontakt

Icon für Kontakt für Verbraucher

Service für Verbraucher:innen

Was suchen Sie? Wählen Sie eine passende Option:

Kontakt

Lina Ehrig

Leiterin Team Digitales und Medien

info@vzbv.de +49 30 258 00-0

Kontakt

Pressestelle

Service für Journalist:innen

presse@vzbv.de +49 30 25800-525