Skip to content Skip to navigation Logo Verbraucherzentrale Bundesverband

27.03.2020 > Pressemitteilung

Großes Interesse am VW-Vergleich

Logo Musterfeststellungsklage des Verbraucherzentrale Bundesverbands (vzbv) gegen die Volkswagen AG
Statement von Klaus Müller, Vorstand des vzbv, zum Vergleich mit der Volkswagen AG
Quelle: 
vzbv unter Verwendung von Avantgarde - fotolia.com

Am 28. Februar 2020 haben der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) und die Volkswagen AG im Rahmen der Musterfeststellungsklage einen Vergleich geschlossen, der rund einer Viertelmillion betrogener Dieselfahrer eine Sofortzahlung zwischen 1350 und 6257 Euro ermöglicht. Seit einer Woche können anspruchsberechtigte Verbraucher online ihr persönliches Angebot abfragen. Laut Angaben von Volkswagen haben sich bereits mehr als 200.000 Anspruchsberechtigte registriert. Rund 140.000 haben den gesamten Prozess dem Konzern zufolge bereits abgeschlossen und alle erforderlichen Unterlagen hochgeladen. Dazu erklärt Klaus Müller, Vorstand des vzbv:

„Wir freuen uns, wenn Verbraucherinnen und Verbraucher die vom vzbv ausgehandelten Vergleichszahlungen attraktiv finden und den Dieselskandal so für sich nun endlich abschließen können. Volkswagen muss sicherstellen, dass alle Anspruchsberechtigten und Annahmewilligen schnell und einfach zu ihrem Geld kommen und offene Fragen unverzüglich geklärt werden. Dafür haben wir die Einrichtung einer Ombudsstelle ausgehandelt, die von Brigitte Zypries (Bundesministerin a.D.), Peter Schaar (Bundesdatenschutzbeauftragter a.D.) und Prof. Dr. Günter Hirsch (bis 2019 Versicherungsombudsmann) geleitet wird.

Daneben können alle Anspruchsberechtigten, die unsicher sind, ob sie die Einmalzahlung annehmen oder Individualklage erheben sollen, auch eine anwaltliche Beratung in Anspruch nehmen. Wer sich nach der Beratung entschließt, die Einmalzahlung anzunehmen, erhält von Volkswagen die Kosten für die Beratung von bis zu 190 Euro erstattet.“

Aktuell erreichen uns viele Anfragen von Verbrauchern, die Probleme bei der Abwicklung des Vergleiches haben. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Sie dazu nicht telefonisch beraten können. Informationen zur Abwicklung des Vergleiches finden Sie unter www.musterfeststellungsklagen.de/vw. Wenn Sie darüber hinaus Fragen zur Vergleichsabwicklung haben, schicken Sie uns gerne eine E-Mail an mfk@vzbv.de