Durch die folgenden Buttons können Sie direkt auf einen speziellen Bereich des Inhaltes springen
Datum: 19.09.2022

Energiepreiskrise: Verbraucherschutz gehört an den Verhandlungstisch

Statement von Ramona Pop zur Expertenkommission Wärme/Gas

Pressefoto 8: Ramona Pop, Vorständin Verbraucherzentrale Bundesverband

Quelle: © Die Hoffotografen GmbH / Christine Blohmann / vzbv

Vor dem Hintergrund der Energiekrise hat der Koalitionsausschuss am 3. September 2022 beschlossen, eine Expertenkommission mit Vertreter:innen unter anderem aus Wissenschaft, Wirtschaft, Gewerkschaften und Verbraucherschutz einzusetzen. Die Vorständin des Verbraucherzentrale Bundesverbands (vzbv) Ramona Pop kritisiert, dass ausgerechnet der vzbv - als einziger Verband, der alle Verbraucher:innen in Deutschland vertritt - nicht zur Expertenkommission eingeladen wurde:

Verbraucherinnen und Verbraucher müssen die Auswirkungen der Energiepreiskrise unmittelbar tragen. Für viele wiegt diese Last bereits jetzt schwer.

Mich verwundert es daher, dass der Verbraucherzentrale Bundesverband als Stimme der Verbraucherinnen und Verbraucher nicht in die Expertenkommission Wärme/Gas eingeladen wurde.

Die Interessen der Verbraucherinnen und Verbraucher gehören an den Verhandlungstisch. Der vzbv steht gerne bereit, um seine Expertise einzubringen.

Alles zum Thema: Preiskrise

Artikel (142)
Dokumente (51)
Urteile (5)
Videos & Grafiken (26)
Termine (5)

Kontakt

Kontakt

Icon für Kontakt für Verbraucher

Service für Verbraucher:innen

Was suchen Sie? Wählen Sie eine passende Option:

Kontakt

Telefon-Icon

Pressestelle

Service für Journalist:innen

presse@vzbv.de +49 30 25800-525