Skip to content Skip to navigation Logo Verbraucherzentrale Bundesverband

Reise

  • Verbraucherinnen und Verbraucher müssen sich darauf verlassen können, dass Reiseanbieter zu ihren Angeboten stehen – mit transparenten Angeboten, einem angemessenen Preis-Leistungsverhältnis und mit der Qualität, die die Werbung verspricht.
  • Bei Bahn-Verspätungen oder Flugausfällen setzen wir uns für Schlichtungsverfahren ein. So können Streitigkeiten zwischen Reisenden und Verkehrsunternehmen unkompliziert und schnell beigelegt werden.

Reise

Aktuelles

Dienstag, 16. Juni 2020
  • Themen
  • Mobilität
  • Reise
  • Themen
  • Vorstand
Pressemitteilung

Stornierte Flüge in der Coronakrise: Rückerstattung, jetzt!

Klaus Müller - vzbv
Statement von Klaus Müller, Vorstand des Verbraucherzentrale Bundesverbands (vzbv,), anlässlich des Berichts der Bundesregierung im Rechts- und Verbraucherausschuss des Deutschen Bundestages am 17. Juni 2020.
Mittwoch, 21. November 2018
  • Themen
  • Mobilität
  • Reise
  • Themen
  • Rechtsdurchsetzung
Pressemitteilung

Handgepäckregelung von Ryanair abgemahnt

Der vzbv hat die Fluglinie Ryanair wegen der neuen Handgepäckregelung abgemahnt, durch die Passagiere seit dem 1.11.2018 im Standardtarif nur noch ein kleines Handgepäckstück kostenlos mit in die Kabine nehmen dürfen. In seiner Abmahnung kritisiert der vzbv unzureichende und intransparente...

Montag, 8. Oktober 2018
  • Themen
  • Mobilität
  • Verkehr
  • Themen
  • Mobilität
  • Reise
  • Themen
  • Europa
Onlinemeldung

Flug-Gipfel darf nicht zur Luftnummer werden

Mit dem Fluggipfel vom 5. Oktober will Bundesverkehrsminister Scheuer einen weiteren desaströsen Sommer mit vielen Flugausfällen und -verspätungen im nächsten Jahr verhindern. Bisher wurde versäumt, dazu die Passagiere als Leidtragende zu hören. Das muss sich endlich ändern: die...

Donnerstag, 15. Januar 2015
  • Themen
  • Mobilität
  • Reise
  • Themen
  • Rechtsdurchsetzung
  • Themen
  • Europa
Pressemitteilung

EuGH: Flugpreise müssen vollständig angegeben werden

vzbv gewinnt Klage gegen Fluggesellschaft Air Berlin. Der EuGH hat klargestellt, dass bei jeder Angabe von Flugpreisen Endpreise anzugeben sind. Endpreise sind sofort einschließlich Steuern, Gebühren und Zuschlägen auszuweisen.