Skip to content Skip to navigation Logo Verbraucherzentrale Bundesverband

Finanzen

Effiziente und verbrauchergerechte Finanzprodukte, eine fundierte, unabhängige Beratung und eine funktionierende, verbraucherorientierte Aufsicht über den Finanzmarkt, das sind unsere Ziele im finanziellen Verbraucherschutz. Bei der Kontrolle und der Gestaltung von wettbewerbsneutraler Regulierung der Finanzmärkte werden die Interessen von Verbraucherinnen und Verbrauchern allerdings immer noch vernachlässigt. Die Finanzmarktreformen müssen deshalb fortgesetzt werden.

Finanzen

Meldungen filtern

Aktuelles

Seiten

18 Einträge
Donnerstag, 24. September 2020
  • Themen
  • Finanzen
  • Finanzmarkt
  • Themen
  • Vorstand
Dokument

Wirecard-Lehren: 14 Punkte für mehr Verbraucherschutz am Finanzmarkt

Geldscheine unter Händen_vegefox.com - AdobeStock

Die Bundesregierung muss die Finanzmarktaufsicht grundlegend reformieren und in den Dienst der Verbraucherinnen und Verbraucher stellen. Das fordert der vzbv in einem 14 Punkte umfassenden Forderungspapier, das vzbv-Vorstand Klaus Müller an Jörg Kukies, Staatssekretär im Bundesministerium der...

Freitag, 20. Dezember 2019
  • Themen
  • Wirtschaft
  • Themen
  • Finanzen
  • Zahlungsverkehr
  • Themen
  • Vorstand
Pressemitteilung

Inkasso - unberechtigte Forderungen, überzogene Kosten

Inkasso

Eine repräsentative Umfrage im Auftrag des vzbv belegt den Reformbedarf des Rechtsrahmens für die Inkasso-Industrie. So halten 42 Prozent der Empfänger von Inkassoschreiben diese für unberechtigt. Gleichzeitig haben 21 Prozent der Verbraucher, die versucht haben, mit dem Inkassounternehmen in...

Montag, 1. April 2019
  • Themen
  • Finanzen
  • Versicherungen
Dokument

Versicherte bei Abwicklung fair behandeln

Verbraucher müssen damit rechnen, dass sie mit ihrer Lebensversicherung nicht immer unter dem Schirm des selben Versicherers bleiben.

Verbraucher dürfen keine Nachteile erleiden, wenn Lebensversicherer ihr Neugeschäft einstellen. Der Verbraucherzentrale Bundesverband hat Forderungen zum fairen Umgang mit Kunden im Fall eines solchen Run-Offs in einem Papier zusammengefasst.

Mittwoch, 9. Januar 2019
  • Themen
  • Finanzen
  • Geldanlage
Dokument

Provisionsverbot: Europäische Beispiele verdeutlichen Erfolg

Im Jahr 2013 haben die Niederlande und das Vereinigte Königreich jeweils Provisionsverbote für den Vertrieb von Finanzanlageprodukten an Verbraucher eingeführt. Die Erfolge dieser Reformen werden in Deutschland häufig falsch dargestellt. In einem Positionspapier greift der vzbv die häufigsten...

Freitag, 26. Oktober 2018
  • Themen
  • Finanzen
  • Versicherungen
Dokument

Restschuldversicherungen: Überteuerte Produkte, lückenhafter Versicherungsschutz

Skeptische Frau bei der Anlageberatung

Restschuldversicherungen sind überteuerte Produkte mit einem lückenhaften Schutz. Das stellt der vzbv in einem Positionspapier fest. Provisionen können mehr als die Hälfte der Versicherungsprämie ausmachen und setzen damit einen Fehlanreiz, Restschuldversicherungen an den Bedürfnissen der...

Montag, 5. Februar 2018
  • Themen
  • Finanzen
  • Geldanlage
Pressemitteilung

Provisionsverbot: Niederlande ziehen positive Bilanz

Ein Provisionsverbot für Finanzdienstleistungen verbessert Beratungs- und Produktqualität, stellt das niederländische Finanzministerium in einem aktuellen Bericht fest. Der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) fordert, Provisionen auch in Deutschland zu verbieten.

Mittwoch, 3. Januar 2018
  • Themen
  • Finanzen
  • Versicherungen
Dokument

Riestern fast immer zu teuer

Von wenigen Ausnahmen abgesehen werden in Deutschland Riester-Versicherungsprodukte angeboten, die die Erwartungen der Politik an kosteneffiziente Angebote zur kapitalgedeckten Altersvorsorge nicht erfüllen. So das Ergebnis einer Untersuchung des vzbv.

Freitag, 14. Juli 2017
  • Themen
  • Finanzen
Pressemitteilung

Guten Beispielen folgen: Provisionsverbot in Großbritannien und Kanada

Der Verbraucherzentrale Bundesverband fordert ein Provisionsverbot in Deutschland. Kanada und Großbritannien machen vor, wie es gehen kann.

Freitag, 23. Juni 2017
  • Themen
  • Digitale Welt
  • Internet
  • Themen
  • Finanzen
  • Versicherungen
Dokument

Vergleichsportale müssen transparenter werden

Viele Finanzvergleichsportale sind nicht so objektiv wie sie versprechen

Mit zwei umfangreichen Studien hat der vzbv die Qualität von Vergleichsportalen bei bestimmten Produkten untersuchen lassen. Dabei zeigte sich: Es fehlen gesetzliche Rahmenbedingungen, damit Verbraucher hier den Durchblick behalten können. Der vzbv hat deshalb ein Positionspapier mit...

Mittwoch, 31. Mai 2017
  • Themen
  • Digitale Welt
  • Internet
  • Themen
  • Finanzen
  • Versicherungen
Pressemitteilung

Online-Versicherungen: Tarife müssen bedarfsgerecht sein

Viele Finanzvergleichsportale sind nicht so objektiv wie sie versprechen

Wer für eine neue Versicherung online recherchiert, ist weitestgehend auf sich allein gestellt. Je komplexer die Risikosituation eines Verbrauchers, desto unwahrscheinlicher ist es, dass die auf einem Vergleichsportal empfohlene Versicherung dem tatsächlichen Bedarf des Verbrauchers entspricht...

Seiten

18 Einträge