Durch die folgenden Buttons können Sie direkt auf einen speziellen Bereich des Inhaltes springen
Datum: 06.07.2023

Verbraucherschutz im Solarpaket beachten

vzbv veröffentlicht Stellungnahme zum Entwurf des Solarpakets I des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK)

Ein Mann montiert Solarplatten

Quelle: Astrid Gast - AdobeStock

Der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) hat eine Stellungnahme zum Entwurf des Solarpaket I des BMWK veröffentlicht. Der Entwurf sieht vor, die Nutzung von Steckersolargeräten zu erleichtern. Zudem sollen Mieterstromkonzepte vereinfacht und die gemeinschaftliche Gebäudeversorgung ermöglicht werden. Der vzbv begrüßt einen Großteil der vorliegenden Maßnahmen, welche die Teilhabe der Verbraucher:innen an der Energiewende stärken. Bei der Einführung der gemeinschaftlichen Gebäudeversorgung sollten allerdings Verbraucherschutzaspekte stärker beachtet werden.

Der vzbv fordert unter anderem,

  • einen einfachen und transparenten Zugang zur Einspeisevergütung für Steckersolarbetreiber:innen zu schaffen,
  • die Preise innerhalb eines Gebäudestromnutzungsvertrages zu begrenzen,
  • dass zentrale Vorgaben zum Inhalt von Strom- und Gasrechnungen und Energielieferverträgen auch für Gebäudestromnutzungsverträge gelten sollten.

Download

23-07-05 Stellungnahme Solarpaket

Verbraucherschutz im Solarpaket beachten

Stellungnahme des Verbraucherzentrale Bundesverbands (vzbv) zum Referentenentwurf des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) eines Gesetzes zur Steigerung des Ausbaus photovoltaischer Energieerzeugung | Juli 2023

Ansehen
PDF | 166.88 KB

Alles zum Thema: Bezahlbares Bauen & Wohnen

Artikel (51)
Artikel (51)
Artikel (51)
Artikel (51)
Artikel (51)

Kontakt

Kontakt

Icon für Kontakt für Verbraucher

Service für Verbraucher:innen

Was suchen Sie? Wählen Sie eine passende Option:

Kontakt

Pressestelle

Service für Journalist:innen

presse@vzbv.de +49 30 25800-525

Kontakt

Henning Herbst

Referent Team Energie und Bauen

info@vzbv.de +49 30 25800-0