Skip to content Skip to navigation Logo Verbraucherzentrale Bundesverband

Europa

Die Nachfrage der Verbraucherinnen und Verbraucher stützt maßgeblich die europäische Konjunktur. Sie haben viele Lasten der europäischen Finanz- und Staatsschuldenkrise getragen. Ihre Interessen gehören daher in den Mittelpunkt der europäischen Binnenmarktpolitik und Harmonisierungsbestrebungen. Bei den Verhandlungen über das EU-USA-Freihandelsabkommen TTIP setzen wir uns dafür ein, dass bewährte Verbraucherschutzstandards und insbesondere das europäische Vorsorgeprinzip erhalten bleiben.

Europa

Meldungen filtern

Aktuelles

Montag, 18. November 2019
  • Themen
  • Digitale Welt
  • Internet
  • Themen
  • Vorstand
  • Themen
  • Europa
Pressemitteilung

E-Privacy-Verordnung: Rote Linien überschritten

Mit der ePrivacy-Verordnung will die Europäische Kommission den Datenschutz und die Vertraulichkeit in der elektronischen Kommunikation verbessern. Der nun bekannt gewordene Entwurf der finnischen Ratspräsidentschaft überschreitet jedoch mehrere rote Linien. Klaus Müller, Vorstand des vzbv,...

Dienstag, 10. September 2019
  • Themen
  • Vorstand
  • Themen
  • Europa
Pressemitteilung

Europa muss Verbraucherschutz in den Mittelpunkt stellen

Die designierte Präsidentin der Europäischen Kommission, Ursula von der Leyen, hat heute ihr Team vorgestellt. Für das Thema Verbrauchschutz soll maßgeblich der belgische Kommissar Didier Reynders zuständig sein. Dazu Klaus Müller, Vorstand des Verbraucherzentrale Bundesverbands (vzbv).

Dienstag, 16. Juli 2019
  • Themen
  • Europa
  • Themen
  • Vorstand
Pressemitteilung

Zur Wahl der Präsidentin der Europäischen Kommission

Ursula von der Leyen wurde als Präsidentin der Europäischen Kommission vom Europäischen Parlament bestätigt. Dazu ein Statement von Klaus Müller, Vorstand des vzbv.

Donnerstag, 17. Mai 2018
  • Themen
  • Mobilität
  • Verkehr
  • Themen
  • Europa
Onlinemeldung

Vernetzte Mobilität EU-weit einheitlich regeln

riopatuca - fotolia.com

Der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) begrüßt die Absicht der EU-Kommission, automatisierte und vernetzte Mobilität europaweit voranzutreiben und einheitlich zu regeln. Wichtig sei ein hohes Niveau bei Datenschutz und Datensicherheit. Der vzbv warnt zudem vor Informationsmonopolen: Kfz-...

Mittwoch, 11. April 2018
  • Themen
  • Europa
  • Themen
  • Rechtsdurchsetzung
  • Themen
  • Wirtschaft
Pressemitteilung

„New Deal for Consumers“: Verbraucher sollen leichter zu ihrem Recht kommen

New Deal for Consumers: Verbraucher sollen leichter zu ihrem Recht kommen

Die EU-Kommission stellt ein Gesetzespaket zur Änderung einer Reihe von verbraucherrechtsrelevanten Richtlinien vor, das an die in den vergangenen beiden Jahren durchgeführte Evaluierung des EU-Verbraucherrechts anknüpft. Der „New Deal for Consumers“ soll einige Defizite abbauen, der vzbv...

Montag, 27. November 2017
  • Themen
  • Rechtsdurchsetzung
  • Themen
  • Europa
  • Themen
  • Wirtschaft
Termin

Durchsetzung des Verbraucherrechts – Initiativen aus Brüssel und Berlin

Auf einer gemeinsamen Veranstaltung diskutieren der vzbv und die Vertretung der EU-Kommission in Deutschland Lösungsmodelle für eine effektive Durchsetzung des Verbraucherrechts.

Freitag, 2. Juni 2017
  • Themen
  • Europa
  • Themen
  • Politik
Onlinemeldung

EU-Verbraucherrecht: Was kommt nach REFIT?

Am 29. Mai 2017 hat die EU-Kommission die Ergebnisse des REFIT-Prozesses veröffentlicht, mit dem sie zahlreiche Richtlinien im Verbraucherrecht überprüft hat. Der vzbv zieht anhand der Veröffentlichung eine erste Bilanz des aufwändigen Prozesses und gibt einen Ausblick auf die Auswirkungen und...

Donnerstag, 1. Dezember 2016
  • Themen
  • Energie
  • Energiepolitik
  • Themen
  • Europa
Pressemitteilung

EU-Kommission darf deutsche Energiewende nicht gefährden

Die EU-Kommission hat in ihrem Winterpaket eine Reihe von Gesetzesinitiativen für die Neuordnung des EU-Energiemarktes veröffentlicht. Der vzbv kritisiert, dass durch die europäischen Vorgaben Rückschritte bei der deutschen Energiewende drohen.

Montag, 10. Oktober 2016
  • Themen
  • Digitale Welt
  • Telekommunikation
  • Themen
  • Europa
Dokument

Verbraucher nicht mehr unter Generalverdacht

Im Sommer 2017 tritt die neue EU-Roaming-Verordnung in Kraft, wonach Roaming-Gebühren für Handytelefonate im EU-Ausland wegfallen. Um Missbrauch zu verhindern, hat die EU-Kommission einen Entwurf zur Ausgestaltung der Regelung über die angemessene Nutzung vorgelegt. Aus Sicht des vzbv wurde...