Skip to content Skip to navigation Logo Verbraucherzentrale Bundesverband

Europa

Die Nachfrage der Verbraucherinnen und Verbraucher stützt maßgeblich die europäische Konjunktur. Sie haben viele Lasten der europäischen Finanz- und Staatsschuldenkrise getragen. Ihre Interessen gehören daher in den Mittelpunkt der europäischen Binnenmarktpolitik und Harmonisierungsbestrebungen. Bei den Verhandlungen über das EU-USA-Freihandelsabkommen TTIP setzen wir uns dafür ein, dass bewährte Verbraucherschutzstandards und insbesondere das europäische Vorsorgeprinzip erhalten bleiben.

Europa

Aktuelles

Donnerstag, 2. Mai 2019
  • Themen
  • Digitale Welt
  • Themen
  • Europa
  • Themen
  • Vorstand
Pressemitteilung

Algorithmen kontrollieren - geltendes Recht durchsetzen

Der vzbv fordert in einem Positionspapier verbindliche Standards für die Gestaltung algorithmenbasierter Entscheidungssysteme. Aufsichtsbehörden müssen diese effektiv kontrollieren können - und bei risikobehafteten Entscheidungen sollten Betroffene ein Auskunftsrecht erhalten, um zu verstehen,...

Donnerstag, 24. Januar 2019
  • Themen
  • Lebensmittel
  • Themen
  • Europa
Onlinemeldung

Europa kann mehr – Lebensmittel- und Ernährungspolitik auf dem Prüfstand

Verbraucherpolitisches Forum des Verbraucherzentrale Bundesverbands auf der Internationalen Grünen Woche am 24.1.2019

Beim Thema gesunde Ernährung gibt es in der EU-Verbraucherpolitk nur geringe Fortschritte. Anlässlich seines Verbraucherpolitischen Forums auf der Internationalen Grünen Woche hat der Verbraucherzentrale Bundesverband vier rechtliche Regelungen aus diesen Bereichen analysiert und in...

Freitag, 7. Juli 2017
  • Themen
  • Digitale Welt
  • Internet
  • Themen
  • Europa
Onlinemeldung

Europäisches Verbraucherrecht auf dem Prüfstand

Das geltende europäische Verbraucherrecht erfüllt insgesamt seinen Zweck. Das ist das Ergebnis einer Evaluierung der Europäischen Kommission, die diese im Juni veröffentlicht hat. Für den vzbv ist das ein Signal für eine erfolgreiche Verbraucherpolitik. Nachholbedarf gebe es laut EU-Kommission...