Skip to content Skip to navigation Logo Verbraucherzentrale Bundesverband

Europa

Die Nachfrage der Verbraucherinnen und Verbraucher stützt maßgeblich die europäische Konjunktur. Sie haben viele Lasten der europäischen Finanz- und Staatsschuldenkrise getragen. Ihre Interessen gehören daher in den Mittelpunkt der europäischen Binnenmarktpolitik und Harmonisierungsbestrebungen. Bei den Verhandlungen über das EU-USA-Freihandelsabkommen TTIP setzen wir uns dafür ein, dass bewährte Verbraucherschutzstandards und insbesondere das europäische Vorsorgeprinzip erhalten bleiben.

Europa

Aktuelles

Mittwoch, 29. Oktober 2008
  • Themen
  • Mobilität
  • Verkehr
  • Archiv
  • Dokumente
  • Themen
  • Europa
Dokument

Änderungsvorschläge zum Gesetzentwurf der Bundesregierung zu Fahrgastrechten

Die Beratung des Gesetzentwurfs Fahrgastrechte steht im Bundesrat an. Hier finden Sie die Änderungsvorschläge des Verbraucherzentrale Bundesverbandes - zum Entwurf zu einem Gesetz zur Anpassung eisenbahnrechtlicher Vorschriften an die Verordnung über die Rechte und Pflichten im Eisenbahnverkehr
Freitag, 24. Oktober 2008
  • Themen
  • Digitale Welt
  • Medien
  • Archiv
  • Pressemitteilungen
  • Themen
  • Europa
Pressemitteilung

Rundfunkstaatsvertrag: Hohe Hürden für Online-Angebote beschlossen

Ein herber Schlag für die Gebührenzahler ist die gestrige Entscheidung der Ministerpräsidenten zum 12. Rundfunkänderungsstaatsvertrag. Jetzt sind die Länderparlamente gefordert, dieser Politik die rote Karte zu zeigen.
Freitag, 17. Oktober 2008
  • Themen
  • Lebensmittel
  • Lebensmittelqualität
  • Themen
  • Europa
Dokument

Ökologisch erzeugter Fisch - höhere Qualität muss garantiert werden

Auf europäischer Ebene soll ein Öko-Standard für die Aquakultur entstehen. Verbraucher, die Aquakulturprodukte aus der ökologischen Erzeugung nachfragen, erwarten, dass durch die Haltung der Tiere Ökosysteme nicht gefährdet, die Tiere tiergerecht gehalten werden und die Lebensmittel daraus eine...
Donnerstag, 16. Oktober 2008
  • Themen
  • Rechtsdurchsetzung
  • Urteile
  • Themen
  • Europa
Urteil

Europäischer Gerichtshof: Internetanbieter muss keine Telefonnummer nennen

EuGH vom 16.10.2008 (C-298/07)
Ein Internetanbieter muss auf seiner Webseite neben seiner E-Mail-Adresse nicht unbedingt auch seine Telefonnummer angeben. Er muss dem Kunden aber vor Vertragsabschluss einen zweiten Kommunikationsweg eröffnen, der es ihm ermöglicht, schnell, direkt und...

Mittwoch, 15. Oktober 2008
  • Archiv
  • Verbraucherpolitik
  • Themen
  • Europa
  • Archiv
  • Dokumente
Dokument

Stellungnahme zum EU-Richtlinienvorschlag "Rechte der Verbraucher"

Mit dem Vorschlag für die Richtlinie "Rechte der Verbraucher" KOM(2008) 614 vom 8. Oktober 2008 hat die Europäische Kommission die bislang umfassendste Regulierungsinitiative im Verbraucherrecht eingeleitet. Doch welche Änderungen sind aus Sicht der Verbraucher erforderlich?

Mittwoch, 15. Oktober 2008
  • Archiv
  • Verbraucherpolitik
  • Themen
  • Europa
  • Archiv
  • Pressemitteilungen
Pressemitteilung

Haushaltsgeräte: EU-Kommission muss irreführende Energiekennzeichnung beenden

Das effizienteste Produkt am Markt sollte künftig den Standard für die Energiekennzeichnung von Haushaltsgeräten setzen. Das fordert der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) im Vorfeld eines EU-Treffens am 16. Oktober. Bei diesem will die Kommission mit Interessengruppen über die...
Montag, 13. Oktober 2008
  • Themen
  • Lebensmittel
  • Lebensmittelqualität
  • Themen
  • Europa
Dokument

Toleranzwert für Kokzidiostatika in Futtermitteln - erst wenn andere Maßnahmen greifen

Einsatz von Antibiotika als Futtermittelzusatzstoffe: vzbv fordert, stenge Toleranzgrenze für Futtermittel für nicht sensible und sensible Zieltierarten vorzusehen. Es muss ein Antibiotikaresistenzplan auf EU-Ebene erarbeitet werden. Und "Good manufacturing practices" der Unternehmen sollten...
Dienstag, 7. Oktober 2008
  • Archiv
  • Verbraucherpolitik
  • Themen
  • Europa
  • Archiv
  • Pressemitteilungen
Pressemitteilung

EU-Harmonisierungspläne gefährden Verbraucherschutz

Das deutsche Verbraucherrecht darf nicht dem Europäischen Binnenmarkt geopfert werden. Es drohen ein Ende der kostenlosen Rücksendung von Waren im Versandhandel oder ein Stopp der Pläne zum besseren Schutz vor unerwünschter Telefonwerbung.