Skip to content Skip to navigation

Europa

Die Nachfrage der Verbraucherinnen und Verbraucher stützt maßgeblich die europäische Konjunktur. Sie haben viele Lasten der europäischen Finanz- und Staatsschuldenkrise getragen. Ihre Interessen gehören daher in den Mittelpunkt der europäischen Binnenmarktpolitik und Harmonisierungsbestrebungen. Bei den Verhandlungen über das EU-USA-Freihandelsabkommen TTIP setzen wir uns dafür ein, dass bewährte Verbraucherschutzstandards und insbesondere das europäische Vorsorgeprinzip erhalten bleiben.

Europa

Aktuelles

Mittwoch, 13. Mai 2015
  • Themen
  • Finanzen
  • Geldanlage
  • Themen
  • Europa
Dokument

Verbraucherschutz muss Teil der Kapitalmarktunion sein

Mit dem Projekt Kapitalmarktunion hat sich die Europäische Kommission das Ziel gesetzt, die Entwicklung und Integration von Kapitalmärkten in der EU voranzutreiben. Dadurch soll es Unternehmen erleichtert werden, sich zu finanzieren. Zugleich sollen institutionelle Anleger und Kleinanleger...

Montag, 16. März 2015
  • Themen
  • Europa
Dokument

TTIP: Verbraucherschutzstandards sind keine Handelshemmnisse

In der Anhörung des Wirtschaftsausschusses des Bundestages zum geplanten EU-USA-Freihandels- und Investitionsabkommen (TTIP) hat der vzbv gefordert, dass Standards im Verbraucherschutz durch das Abkommen nicht beeinträchtigt werden dürfen. Aus Verbrauchersicht ist es zentral, dass TTIP die...

Dienstag, 13. Januar 2015
  • Themen
  • Europa
Onlinemeldung

TTIP: EU-Kommission bleibt beim Investorenschutz bei ihrem Kurs

Die EU-Kommission hat ihre Auswertung der Konsultation der Öffentlichkeit zum Investorenschutz bei TTIP vorgestellt. Fast 150.000 Antworten waren eingegangen. Konkrete Schlussfolgerungen blieb die Kommission allerdings schuldig. Die EU-Kommission bleibt bei ihrem Kurs, dass TTIP besondere...

Freitag, 31. Oktober 2014
  • Archiv
  • Verbraucherpolitik
  • Themen
  • Europa
  • Archiv
  • Pressemitteilungen
Pressemitteilung

TTIP: Öffentlichkeit an Verhandlungen beteiligen

In einer gemeinsamen Stellungnahme an die Europäische Bürgerbeauftragte fordern der vzbv und die weiteren Mitglieder des Europäischen Dachverbandes der Verbraucherorganisationen BEUC die Beteiligung der Öffentlichkeit am derzeit verhandelten EU-USA-Freihandelsabkommen (TTIP).

Freitag, 27. Juni 2014
  • Archiv
  • Verbraucherpolitik
  • Themen
  • Europa
  • Archiv
  • Meldungen
Onlinemeldung

EU- und US-Verbrauchervertreter fordern Kurswechsel bei TTIP

Europäische und US-amerikanische Verbraucherorganisationen ziehen nach einem gemeinsamen Treffen in Washington D. C. (USA) eine Zwischenbilanz zum derzeit verhandelten EU-USA-Freihandelsabkommen (TTIP). Den anwesenden Chefverhandlern gaben sie Forderungen mit auf den Weg.

Mittwoch, 17. April 2013
  • Archiv
  • Verbraucherpolitik
  • Themen
  • Europa
  • Archiv
  • Meldungen
Onlinemeldung

Rechtsschutz stärken, Verbraucher stärken

Die Umsetzung der EU-Verbraucherrechte-Richtline in deutsches Recht kann bereits einige Erfolge vorweisen - zum Beispiel die Buttonlösung. In manchen Fällen jedoch droht dem Verbraucher eine schlechtere Rechtslage als bisher. Davor warnt der vzbv und fordert eine Stärkung des...