Datum: 03.09.2020

European Green Deal verbindlich umsetzen

Positionspapier des vzbv zum European Green Deal

Der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) sieht den „European Green Deal“ als einen notwendigen, zeitkritischen Impuls an die Mitgliedstaaten der EU, sich ernsthaft mit den gesellschaftlichen Fragen, die sich aus der Klima- und Umweltkrise ergeben, auseinanderzusetzen. In diesem Sinne begrüßt der vzbv in einem Positionspapier den „European Green Deal“ und dessen Vision, die Produktions- und Konsummuster auf dem europäischen Kontinent grundlegend zu transformieren, um bis 2050 nachhaltig zu wirtschaften.

Solarfelder und Windräder auf Wiese

Quelle: iStock.com / Narwikk

Damit zahlt die EU auch auf die Erreichung der Sustainable Development Goals (SDGs) der Vereinten Nationen ein, die sich unter anderem mit SDG12 „Nachhaltige Konsum- und Produktionsmuster sicherstellen“ und SDG 13 „Umgehend Maßnahmen zur Bekämpfung des Klimawandels und seiner Auswirkungen ergreifen“ klar dafür aussprechen.

Bei dem „European Green Deal“ handelt es sich jedoch um ein Strategiedokument mit Absichtserklärungen und der Ankündigung weiterer Maßnahmen. An vielen Stellen müssen erst noch verbindliche Ziele und konkrete gesetzgeberische Maßnahmen für ein Senken von Ressourcen- und Energieverbrauch oder zur Mobilitäts- oder Agrarwende festgeschrieben werden. Darüber hinaus ist fast jede der angekündigten Maßnahmen mit wirtschaftsökonomischen Prüfvorbehalten versehen. Dies ist zwar aus Sicht der politischen Governance verständlich, trägt aber wenig zum visionären Charakter bei, den dieses Dokument für sich beansprucht.

Das Positionspapier findet sich im Download-Bereich.

Downloads

European Green Deal

European Green Deal

Positionspapier des Verbraucherzentrale Bundesverbands | 3. September 2020

 

Ansehen
PDF | 483.59 KB

Alles zum Thema: EU-Verbraucherpolitik

Artikel (318)
Dokumente (224)
Urteile (61)
Videos & Grafiken (9)
Termine (12)

Kontakt

Kontakt

Icon für Kontakt für Verbraucher

Service für Verbraucher:innen

Was suchen Sie? Wählen Sie eine passende Option:

Kontakt

Telefon-Icon

Pressestelle

Service für Journalist:innen

presse@vzbv.de +49 30 25800-525

Kontakt

Thomas Bobinger, Referent Team Brüssel

Thomas Bobinger

Referent Team Brüssel

buero-bruessel@vzbv.de +32 278927-53