Skip to content Skip to navigation

Kredite

  • Überhöhte Gebühren, Entgelte und Kreditzinsen stellen ein erhebliches Problem für Verbraucher dar. Wir kämpfen für eine neue Kalkulation der Vorfälligkeitsentschädigung für Immobiliendarlehen.
  • Komplizierte Darlehensverträge mit versteckten Kosten können teuer für Verbraucherinnen und Verbraucher werden. Die Regelungen zum Schutz müssen optimiert und durchsetzbarer gemacht werden.

Kredite

Aktuelles

Seiten

13 Einträge
Donnerstag, 16. Dezember 2004
  • Themen
  • Finanzen
  • Kredite
  • Themen
  • Rechtsdurchsetzung
  • Urteile
Urteil

Ausschluss der Stundung der Verfahrenskosten bei unzureichenden Angaben der Schuldnerin

Beschluss des BGH Karlsruhe vom 16.12.2004 (IX ZB 72/03)
Grundsätzlich kann der Antrag auf Stundung der Verfahrenskosten im Verbraucherinsolvenzverfahren abgelehnt werden, wenn der Schuldner seine Auskunftspflichten über sein Einkommen vorsätzlich oder grob fahrlässig verletzt.
Freitag, 10. Dezember 2004
  • Themen
  • Finanzen
  • Kredite
  • Themen
  • Rechtsdurchsetzung
  • Urteile
Urteil

Zahlungsansprüche einer Bank können nach 10 Jahren verwirken

Urteil des AG Aachen vom 10.12.2004 (9 C 214/04)
Ein Zahlungsanspruch ist verwirkt, wenn die berechtigte Bank innerhalb eines Zeitraumes von mehr als 10 Jahren nichts zur Durchsetzung ihres Zahlungsanspruchs getan hat.
Donnerstag, 9. Dezember 2004
  • Themen
  • Finanzen
  • Kredite
  • Themen
  • Rechtsdurchsetzung
  • Urteile
Urteil

Keine Versagung der Restschuldbefreiung bei unwesentlichen Pflichtverstößen

Beschluss des BGH Karlsruhe vom 09.12.2004 (IX ZB 132/04)
Der BGH lehnt eine Rechtsbeschwerde als unzulässig ab, weil diese weder grundsätzliche Bedeutung habe noch zur Sicherung einer einheitlichen Rechtsprechung oder zur Forbildung des Rechts erforderlich sei.
Montag, 15. November 2004
  • Themen
  • Finanzen
  • Kredite
  • Themen
  • Rechtsdurchsetzung
  • Urteile
Urteil

Widerruf eines Darlehensvertrages wegen Haustürsituation auch nach dessen Umschuldung

BGH Karlsruhe, Urteil vom 15.11.2004, AZ II ZR 375/02
Der BGH bestätigt hier sein Urteil vom 14.06.2004, wonach bei der Rückabwicklung nur die Fondanteile an die Bank zurückzugeben sind und nicht die Grundsätze der fehlerhaften Gesellschaft eingreifen.
Dienstag, 19. Oktober 2004
  • Themen
  • Finanzen
  • Kredite
  • Themen
  • Rechtsdurchsetzung
  • Urteile
Urteil

Keine Aufschlüsselung des Gesamtbetrages in Zins- und Tilgungsleistungen

Urteil des BGH Karlsruhe vom 19.10.2004 (XI ZR 337/03)
In einem Verbraucherkredit muss nur der Gesamtbetrag aller vom Verbraucher für die Rückzahlung des Kredites aufzubringenden Kosten angegeben werden.
Mittwoch, 16. Juni 2004
  • Themen
  • Finanzen
  • Kredite
  • Themen
  • Rechtsdurchsetzung
  • Urteile
Urteil

Vorsicht bei der Darlehensverlängerung

Urteil des OLG Köln vom 16.06.2004 (13 U 208/03)
Unabhängig davon, ob die Vollmacht aus Rechtscheinsgründen gegenüber der Beklagten als wirksam zu behandeln ist, hat das Gericht in diesem speziellen Fall in der Prolongation der Darlehensverträge eine Verpflichtung zur Genehmigung der...
Dienstag, 8. Juni 2004
  • Themen
  • Finanzen
  • Kredite
  • Themen
  • Rechtsdurchsetzung
  • Urteile
Urteil

Einwöchige Widerrufsfrist wird erst nach entsprechender Widerrufsbelehrung in Gang gesetzt

Urteil des BGH Karlsruhe vom 8.6.2004 (XI ZR 167/02)
Eine Widerrufsbelehrung muss den strengen Anforderungen des Haustürwiderrufsgesetzes entsprechen, wenn eine Haustürsituation im Sinne dieses Gesetzes bestand.
Mittwoch, 24. März 2004
  • Themen
  • Finanzen
  • Kredite
  • Themen
  • Rechtsdurchsetzung
  • Urteile
Urteil

Rechtsprechung zur Sittenwidrigkeit von Bürgschaftsverträgen

Urteil des OLG Frankfurt vom 24.03.2004 (23 U 65/03)
Rechtsprechung zur Sittenwidrigkeit von Bürgschaftsverträgen ist auch nach In-Kraft-Treten der Insolvenzordnung aufrechtzuerhalten. Mit dem Argument der Vertragfreiheit begründete der Senat das Festhalten an der Rechtsprechung zur krassen...
Dienstag, 23. März 2004
  • Themen
  • Finanzen
  • Kredite
  • Themen
  • Rechtsdurchsetzung
  • Urteile
Urteil

Keine Aufklärungspflicht der Bank über Innenprovisionen

Urteil des BGH Karlsruhe vom 23.03.2004 (XI ZR 194/02)
Eine kreditgebende Bank ist grundsätzlich nicht verpflichtet, den Anleger und Darlehensnehmer ungefragt über eine im finanzierten Kaufpreis einer Eigentumswohnung enthaltene Innenprovision von mehr als 15 Prozent für den Vertrieb zu...
Dienstag, 2. März 2004
  • Themen
  • Finanzen
  • Kredite
  • Themen
  • Rechtsdurchsetzung
  • Urteile
Urteil

Abmahnung bei fristloser Kündigung eines Vertrages

Urteil des BGH Karlsruhe vom 02.03.2004 (XI ZR 288/02)
Ein vertragswidriges Verhalten des Vertragspartners berechtigt nicht ohne vorherige Abmahnung zur fristlosen Kündigung eines Dauerschuldverhältnisses.

Seiten

13 Einträge