verbraucherbildung contrastwerkstatt fotolia 68213725 s.jpg

Quelle: contrastwerkstatt - fotolia

Verbraucherschule

Ein Projekt des vzbv, um Verbraucherthemen in den Schulalltag zu integrieren

Gesund leben, klug mit Geld umgehen, klimafreundlich handeln. Themen der Verbraucherbildung gibt es viele – und Schulen füllen sie auf unterschiedliche Weise mit Leben. Das Netzwerk Verbraucherschule des Verbraucherzentrale Bundesverbands (vzbv) unterstützt und fördert dieses Engagement. Wir geben bundesweit interessierten Schulen Starthilfe bei der Umsetzung, bieten regelmäßig aktuelle Informationen, unterstützen mit Online-Fortbildungen und bringen Lehrende zusammen. Aktive Schulen können sich zudem um die Auszeichnung Verbraucherschule bewerben.

Ziel

Mit der Auszeichnung sollen Schulen motiviert werden, Verbraucherthemen langfristig in den schulischen Alltag zu integrieren.

 

Projektbeteiligte

  • Verbraucherzentrale Bundesverband
  • Es finden Kooperationen mit den 16 Verbraucherzentralen in den Bundesländern statt.

 

Aktuelle Projektlaufzeit

01.04.2021 bis 31.03.2023

 

Fördersumme der aktuellen Projektlaufzeit

EUR 296.500

 

Fördermittelgeber

  • Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit
  • Deutschen Stiftung Verbraucherschutz

 

Projektwebseite

www.verbraucherschule.de

Kontakt

Anne de Vries

Referentin Team Verbraucherbildung
info@vzbv.de +49 30 25800-0

Mehr zum Thema